Advertisement

Echtzeit-Programmierung von Prozeßrechnern

Chapter
  • 73 Downloads

Zusammenfassung

Bei der Anwendung von Computern zur Lösung von Aufgabenstellungen aus dem Bereich der kommerziellen oder der technisch-wissenschaftlichen Datenverarbeitung werden Daten eingelesen, der Computer verarbeitet diese Eingangsdaten gemäß dem in seinem Programmspeicher vorhandenen Programm und berechnet daraus Ausgangsdaten. Das gleiche gilt bei der Anwendung eines Taschenrechners zur Multiplikation von zwei Zahlen: Die Zahlen (Daten) werden mit Hilfe der Tastatur eingegeben, der Taschenrechner führt eine funktionale Verknüpfung (in diesem Falle eine multiplikative Verknüpfung) durch und zeigt das Resultat (die Ausgangsdaten) in dem Anzeigenfeld an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [Eich75]
    Eichenauer, B.: Dynamische Prioritätsvergabe an Tasks in Prozeßrechensystemen. Diss. Univ. Stuttgart 1975.Google Scholar
  2. [Frev85]
    Frevert, L.: Echtzeit-Praxis mit PEARL. Stuttgart: Teubner 1985.Google Scholar
  3. [Göhn81]
    Göhner, P.: Ingenieurgerechte Spezifikation der Synchronisierung paralleler Rechenprozesse. Diss. Univ. Stuttgart 1981.Google Scholar
  4. [GrGh70]
    Graef, M., Greiller, R. und Hecht, G.: Datenverarbeitung im Realzeitbetrieb. München - Wien: Oldenbourg 1970Google Scholar
  5. [Haas78]
    Haase, V.H.: Notizen zur Konstruktion von Realzeit-Software. München: Minerva Publikation 1978.Google Scholar
  6. [HoJK83]
    Hommel, G., Jähnichen, S. und Koster, C.H.A.: Methodisches Programmieren. Berlin: De Gruyter 1983.Google Scholar
  7. [Remb87]
    Rembold, U.(Hrsg.): Einführung in die Informatik für Naturwissenschaftler und Ingenieure. München-Wien: Hanser 1987.Google Scholar
  8. [Ried74]
    Rieder, P.: Prozeßzustände bei Echtzeit-Programmiersprachen. Lecture Notes in Computer Science 12 (1974) S. 413–424. Berlin - Heidelberg - New York: Springer 1974.Google Scholar
  9. [Röss79]
    Rössler, R.: Betriebssystem-Strategien zur Bewältigung von Zeitproblemen in der Prozeßautomatisierung. Diss. Univ. Stuttgart 1979Google Scholar
  10. [SxSW85]
    Schaufelberger, W., Sprecker, P. und Wegmann, P.: Echtzeit-Programmierung bei Automatisierungssystemen. Stuttgart: B.G. Teubner 1985.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Regelungstechnik und ProzeßautomatisierungUniversität StuttgartStuttgart 80Deutschland

Personalised recommendations