Advertisement

Familiäre episodische Ataxie

Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 1)

Zusammenfassung

Die familiäre episodische Ataxie ist eine äußerst seltene Krankheit, die 1947 zum erstenmal erwähnt worden ist, zusammen mit der paroxysmalen Dysarthrie und Ataxie in einem Aufsatz aus der Mayo-Klinik über “periodische Ataxie” (4). Man hatte dort einige Fälle mit anfallsweise auftretender Ataxie, meist auch Dysarthrie beobachtet und bemerkt, daß bei einigen die Anfälle schwer waren, und diese hatten eine familiäre Belastung, während die anderen kurze Anfälle hatten und an multipler Sklerose litten. Aber erst FARMER und MUSTIAN gaben 1963 eine ausführliche Beschreibung einer Sippe mit solchen Anfällen, und seither sind drei weitere Familien publik geworden (2, 3, 6). Die Beobachtung einer 5. Familie, der ersten außerhalb der USA, gibt mir Anlaß, diese Krankheit vorzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Farmer TW, Mustian VM (1963) Vestibulocerebellar Ataxia. A Newly Defined Hereditary Syndrome with Periodic Manifestations. Arch Neurol 8: 471–480PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Griggs RC, Moxley RT, Lafrance RA, McQuillen J (1978) Hereditary paroxysmal ataxia: Response to acetazolamide. Neurology 28: 1259–1264PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Hill W, Sherman H (1968) Acute Intermittent Familial Cerebellar Ataxia. Arch Neurol 18: 350–357PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Parker HL (1947) Periodic Ataxia. Coll Papers Mayo Clin Mayo Found 1946. Vol. 38, Saunders, Philadelphia, p 642–645Google Scholar
  5. 5.
    Sogg RL, Hoyt WF (1962) Intermittent Vertical Nystagmus in a Father and Son. Arch Ophthalm 68: 515–517CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    White JC (1969) Familial Periodic Nystagmus, Vertigo, and Ataxia. Arch Neurol 20: 276–280PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • P. Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations