Advertisement

Der dogmenhistorische Hintergrund: Neoklassische Mikroökonomik, Keynessche Makroökonomik und Außenhandel

  • Jan Franke
Part of the Studies in Contemporary Economics book series (CONTEMPORARY)

Zusammenfassung

Die Zielsetzung der Neuen Makroökonomik läßt sich zunächst charakterisieren als der Versuch, eine Verbindung herzustellen zwischen der mikro- und der makroökonomischen Theorie. Gleichzeitig soll so ein übergreifender theoretischer Ansatz geschaffen werden, mit dem sowohl Situationen von Gleichgewichten auf allen Märkten als auch Zustände von Überschußangebot oder -nachfrage (auf allen oder einzelnen Märkten) analysierbar sind1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Jan Franke
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für VolkswirtschaftstheorieUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations