Advertisement

Hypnodrama

  • Katharina Hilger

Zusammenfassung

Das Hypnodrama ist eine von vielen Möglichkeiten innerhalb der Psychotherapie, mittels deren man einen besseren Einblick in das bisweilen verwirrende Konfliktsystem des Menschen bekommen kann. Auf der Basis des Psychodramas nach Moreno beschreibt die Autorin in Einzelheiten die verschiedenen Aspekte des Hypnodramas, das im Verlauf einer oder mehrerer therapeutischen Sitzungen durch Katharsis schließlich zu Akzeptanz und einer neuen Sichtweise des Lebens selbst führen kann.

Summary

Hypnodrama is one of many ways known to psychotherapy by which one can gain a better insight into man’s entangling system of conflicts. Based on More-no’s concept of psychodrama, the author describes in detail the different aspects of the hypnodrama, which, in the course of one or several therapeutic sessions, lead through catharsis to acceptance and a new outlook on life itself.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Burkart, V. Zapotoczky, H. (1974): Konfliktlösung im Spiel. Soziodrama/Psychodrama/Kommunikationsdrama. Amalthea, WienGoogle Scholar
  2. Erickson, M.H. Zeig, K. (1985): Meine Stimme begleitet Sie überallhin. Ein Lehrseminar. Konzepte der Humanwissenschaften: Modelle für die Praxis. Klett, StuttgartGoogle Scholar
  3. Ernst, S. Goodison, L. (1982): Selbsthilfe Therapie (Frauenoffensive). Ein Handbuch für Frauen. Rex, MünchenGoogle Scholar
  4. Hilger, K. (1974): Rollenspiel als soziales Entscheidungstraining. Graduierungsarbeit, Fachhochschule KoblenzGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Katharina Hilger
    • 1
  1. 1.Internationalen Gesellschaft für Autogenes Training und Hypnosetherapie (IGATH), Vereinigung zur Förderung ethischer Hypnose (VFEH) Deutschen Gesellschaft für therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung (GTH)Deutschland

Personalised recommendations