Advertisement

Ziele setzen

  • Klaus Müller

Zusammenfassung

Jede Unternehmung, jede Organisation verfolgt einen Zweck. Sie hat allgemein ausgedrückt bestimmte Absichten [2.1], Aus diesen Absichten leiten sich konkrete Ziele ab. Ein Ziel ist ein eindeutiger Endzustand einer durchzuführenden Tätigkeit oder Aufgabe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.1
    Kreikebaum, H.: Strategische Unternehmensplanung. Stuttgart 1981, S. 36Google Scholar
  2. 2.2
    Ulrich, P.; Fluri, E.: Management. Bern 1975, S. 64Google Scholar
  3. 2.3
    Kast, F. E.; Rosenzweig, J. E. Organization and Management. New York 1970, S.441Google Scholar
  4. 2.4
    Wrap, E.: Manager Magazin 11, 1984, S. 180Google Scholar
  5. 2.5
    Bresser, R. K. : Werte wieder gefragt. Wirtschaftswoche 17, 1986, S. 125 – 133Google Scholar
  6. 2.6
    Schmidtchen, G. : Neue Technik, neue Arbeitsmoral. Köln 1984, S 59Google Scholar
  7. 2.7
    Rüttinger, R.: Unternehmenskultur. Düsseldorf 1986, S. 14Google Scholar
  8. 2.8
    Antonoff, R.: Philosophische Dekade. Blick durch die Wirtschaft 29, 18.11. 1986Google Scholar
  9. 2.9
    Derschka, P.: Hewlett Packard, Gemeinsame Sache. Management Wissen, 2, 1986 S. 13 – 34Google Scholar
  10. 2.10
    Rüttinger, R.: Unternehmenskultur. Düsseldorf 1986, S. 28Google Scholar
  11. 2.11
    Kupsch, P.: Unternehmungsziele. Stuttgart, New York 1979, S.12Google Scholar
  12. 2.12
    Steinle, C.: Führung. Stuttgart 1978, S. 126Google Scholar
  13. 2.13
    Gälweiler, A.: Unternehmensplanung. Frankfurt, New York 1974, S. 80Google Scholar
  14. 2.14
    Ulrich, P.; Fluri, E.: Management. Bern 1975, S. 9Google Scholar
  15. 2.15
    Hahn F. E.: Strategische Investitionsplanung auf der Grundlage einer technischen Potentialanalyse. In: Wildemann, H. (Hrsg.): Strategische Investitionsplanung für neue Technologien in der Produktion. 2. Fertigungswirtschaftliches Kolloquium an der Universität Passau, 1986, Band 1, S. 183Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Klaus Müller
    • 1
  1. 1.Technischen Universität MünchenNürnbergDeutschland

Personalised recommendations