Advertisement

Luftverkehr pp 159-172 | Cite as

Der Vertrieb

  • Wilhelm Pompl

Zusammenfassung

Das Vertriebssystem einer Fluggesellschaft setzt sich aus den Distributionskanälen und dem Reservierungssystem zusammen. Das Reservierungssystem kann sich dabei entweder auf ein eigenes Kommunikationsnetz stützen oder auf bestehende Nachrichtenübermittlungseinrichtungen zurückgreifen. Für die am Interline-System beteiligten Luftverkehrsgesellschaften ergibt sich aus der gegenseitigen Anerkennung der Beförderungsdokumente die Notwendigkeit der internen Abrechnung als Ergänzung des Vertriebssystems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Vgl. STÖHRER, W., Liniemmsatz, S. 12.Google Scholar
  2. 2).
    Siehe DRV, Geschäftsbericht 1987, S. 80.Google Scholar
  3. 3).
    Vgl. IATA, Amual Report 1987, S.25.Google Scholar
  4. 1).
    Ein Mister eines General Sales Agreements ist abgedruckt in BRUNEDER, M., Flugverkehr, Anhang S.l-13.Google Scholar
  5. 1).
    Vgl. Resolution 800 A-M, in IATA, Travel Agent’s Handbook, S. 43–85.Google Scholar
  6. 1).
    Zur detaillierten Beschreibung dieser Haftungsmodelle vgl. o.V., Haftungsgareinschaft der Iata-Agen-turen, S.97; savie Touristik-Assekuranz-Service, Personenkatrtionsversicherung, S. 2ff.Google Scholar
  7. 1).
    Der Ausdruck No show bezeichnet einen Passagier, der einen reservierten Flug ohne Benachrichtigung der Fluggesellschaft nicht antritt.Google Scholar
  8. 1).
    Vgl. BRUNEDER, H., Flugverkehr, S.6O-80.Google Scholar
  9. 2).
    Zur Entwicklung des Lufthansa-teservierungssystems vgl. BECHER, G., Datenverarbeitung im Luftverkehr, S.50–59.Google Scholar
  10. 3).
    Alle Start-Daten beziehen sich auf den Stand Juli 1987; Quelle: Start, Neues von Start, Nr. 6, 1987.Google Scholar
  11. 1).
    Vgl. LUFTHANSA, Passagehandbuch, S. 84–86.Google Scholar
  12. 2).
    Siehe IATA/AISP, Bsp Germany, S. 15 ff.Google Scholar
  13. 1).
    Siehe IATA, Word Air Transport Statistics 1986, S.22.Google Scholar
  14. 2).
    Vgl. o.V., Interline System, S.4–7.Google Scholar
  15. 3).
    Vgl. IATA, Annual Report 1986, S.28.Google Scholar
  16. 1).
    Siehe BRUNEDER, H., Flugverkehr, S.39.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Pompl
    • 1
  1. 1.Fachbereich TouristikbetriebswirtschaftFachhochschule HeilbronnHeilbronnDeutschland

Personalised recommendations