Advertisement

Zusammenfassung

Die Optimierung eines Fertigungsvorgangs erfordert die wirtschaftliche Überprüfung aller beteiligten Faktoren. Sie erfordert Entscheidungshilfen, die neben der Einzeloptimierung der Verfahren auch deren wirtschaftlichstes Zusammenwirken gestatten. Für die Bewältigung derartiger Aufgabenstellungen muß PRORUM zusätzlich zu dem in Kapitel 5 vorgestellten Programmumfang mit folgenden Leistungen ausgestattet werden: PRORUM muß zukünftig in der Lage sein, für radialumgeformte Werkstücke die Vorgabezeiten zu berechnen und zur Kostenkalkulation vorzubereiten. Weiter muß es, gemäß der Zielsetzung: “soweit umformen, daß ein wirtschaftliches Optimum im Gesamtablauf erreicht wird”, sämtliche technologisch sinnvollen Verfahrensschnittstellen ermitteln, von denen jede für sich eine Zwischenform charakterisiert, bis zu welcher umgeformt, bzw. ab welcher gedreht werden kann. Darüber hinaus sollen durch eine kritische Betrachtungsweise des Fertigungsablaufs Vorschläge zur Verfahrensoptimierung erarbeitet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Michael Dostal
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations