Advertisement

Zusammenfassung

Der rechnergestützte, vollautomatische Einsatz der in Abschnitt 1.2 beschriebenen flexiblen Bearbeitungseinheit RUM X 2000 erfordert neben den NC-gerecht aufbereiteten Fertigungsdaten auch deren automatische Erarbeitung in Form einer selbsttätigen Arbeitsablaufplanung. Verglichen mit den, in Kapitel 4 behandelten, hauptsächlich auf spanende Verfahren abzielenden Arbeitsplanungssystemen kann die Arbeitsablaufplanung in der spanlosen Formgebung nur mit relativ großem Aufwand einem Rechner übertragen werden, was vor allem in dem,die Umformtechnik kennzeichnenden, Gesetz der Volumenkonstanz begründet liegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Michael Dostal
    • 1
  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations