Advertisement

Automobilherstellung

  • Günter Fandel
  • Harald Dyckhoff
  • Joachim Reese

Zusammenfassung

Das Automobil ist 100 Jahre alt geworden; es hat ein ganzes Zeitalter geprägt wie kein anderes Produkt. Seine Popularität ist ungebrochen; es hat sich im Laufe dieses Jahrhunderts zum Massenartikel entwickelt. So stellt die Kraftfahrzeugproduktion in vielen Ländern der Erde, insbesondere aber in der Bundesrepublik Deutschland heute einen der wichtigsten Industriezweige dar, da ca. 40% der Arbeitnehmer in Deutschland unmittelbar oder aber über die Zulieferindustrien mittelbar an der Automobilherstellung beteiligt sind. Für die wirtschaftliche Entwicklung einer so stark durch das Automobil geprägten Ökonomie ist es deshalb wesentlich, daß sich die Kraftfahrzeugindustrie im Spannungsfeld zwischen Markt und Gesellschaft gut behauptet. Der Markt bzw. die Käufer verlangen Flexibilität in der Typenvielfalt, kurze Lieferzeiten, hohe Qualität hinsichtlich Ausstattung und technischem Niveau, wirtschaftlichen Betrieb und einen niedrigen Kaufpreis des Produktes. Andererseits erwartet die Gesellschaft, daß bei der Pkw-Herstellung den Forderungen nach einer humanen Gestaltung der Arbeit und dem Umweltschutz Rechnung getragen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Abele, E., Bäßler, R., und Wolf, E.: Entwicklungstendenzen für flexibel automatisierte Montagesysteme, in: Werkstattechnik — Zeitschrift für industrielle Fertigung, 1984, S. 333 ff.Google Scholar
  2. Binde, F.: CAD-Einstieg: Nutzwertanalyse und Checkliste, in: ÖVD/Online 1985, Heft 4, S. 88 ff.Google Scholar
  3. Bloech, J., und Lücke, W.: Produktionswirtschaft, Stuttgart-New York 1982.Google Scholar
  4. Brunst, W., und Fahrenbach, W.: Widerstandsschweißen, 3. Aufl., Berlin-Göttingen-Heidelberg 1962.Google Scholar
  5. Bullinger, D.: Die Neuen Technologien, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 1985, Heft 4, S.47ff.Google Scholar
  6. Busch, K.W.: Strukturwandlung der westdeutschen Automobilindustrie, Berlin 1965.Google Scholar
  7. Bürgel, W.: Materialfluß in der flexibel automatisierten Fertigung und Montage, in: Fördern und Heben, 1985, S. 569 ff.Google Scholar
  8. Dohse, K., Jürgens, U., und Maisch, Th.: Die Entwicklung von Arbeitsstrukturen in hochmechanisierten Bereichen der Automobilindustrie, in: Automobilindustrie, 1985, 5. 311 ff.Google Scholar
  9. Elbracht, D., Schacher, H., und Schwellnus, R.: Der unwirtschaftliche Drang zur unbemannten Montage, in: Werkstatt und Betrieb, 1985, S. 407 ff.Google Scholar
  10. Eversheim, W.: Organisation in der Produktionstechnik, Band 3: Arbeitsvorbereitung, Düsseldorf 1980.Google Scholar
  11. Eversheim, W., Jansen, M., und Peffekoven, K.H.: Montage steuert Produktion, Teil 1: Möglichkeit und Lösungsansätze, in: VDI-Zeitung, 1984, S. 9 ff.; Teil 2: Montageorientierte Materialwirtschaft, in: VDI-Zeitung, 1984, S. 95 ff.Google Scholar
  12. Fersen, O.v. (Hrsg.): Ein Jahrhundert Automobiltechnik, Personenwagen, Düsseldorf 1986.Google Scholar
  13. Gairola, A.: Montage automatisieren durch montagegerechtes Konstruieren, in: VDI-Zeitung, 1985, S. 403 ff.Google Scholar
  14. Gericke, E.: Verfügbarkeitsberechnung für komplexe Fertigungseinrichtungen, Berlin-Heidelberg-New York 1981.CrossRefGoogle Scholar
  15. Hartwich, G.: Möglichkeiten und Trends für den Einsatz automatisierter Handhabungsund Montagesysteme in der Automobilindustrie, in: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (Hrsg.): Flexible Automatisierung in der Produktionstechnik, Vorträge zum Internationalen Congress für Metallbearbeitung und Automatisierung, Hannover 1985, S. 126 ff.Google Scholar
  16. Heiserich, O.-E.: Lösungsansätze bei der Neugestaltung von Montagesystemen, in: Fortschrittliche Betriebsführung / Industrial Engineering, 1981, S. 79 ff.Google Scholar
  17. Herrmann, P.: Flexibel fertigen: Warum eigentlich?, in: VDI-Zeitung, 1983, S. 267 ff.Google Scholar
  18. Hundy, B.B.: Problems with the economic justification of FMS, in: Warnecke, H.-J. (Hrsg.): Proceedings of the 3rd International Conference on Flexible Manufacturing Systems, Böblingen 1984, S. 109 ff.Google Scholar
  19. Iwata, K.: Stand und Erfahrungen flexibler Fertigungssysteme in Japan, in: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (Hrsg.): Flexible Automatisierung in der Produktionstechnik, Vorträge zum Internationalen Congress für Metallbearbeitung und Automatisierung, Hannover 1985, S. 48 ff.Google Scholar
  20. Jacobi, W.: Industrieroboter — schon ausreichend flexibel für Anwender?, in: Fertigungstechnisches Kolloquium 1985, Berlin-Heidelberg-New York-Tokyo 1985, S. 58 ff.CrossRefGoogle Scholar
  21. Kämpfer, S.: Roboter — die elektronische Hand des Menschen, 2. Aufl., Düsseldorf 1985.Google Scholar
  22. Kief, H.B.: FMS at Bosch: An Experience Report, Technical Paper of the Conference of the Society of Manufacturing Engineers, Flexible Manufacturing Systems 85, Dallas (Texas) 1985.Google Scholar
  23. Klahorst, H.T.: How to justify multimachine Systems, in: American Machinist, 1983, Heft 9, S.67ff.Google Scholar
  24. Kuba, R.: CAD: Wirtschaftlichkeit oder Hebung des Firmenimages?, in: Industrielle Organisation, 1986, S. 171 ff.Google Scholar
  25. Kusiak, A.: Flexible Manufacturing Systems: A Structural Approach, in: International Journal of Production Research, 1985, S. 1037 ff.Google Scholar
  26. Lotter, B.: Primär-Sekundär-Montageanalyse als Planungsmethode für Montagelinien, in: Werkstattechnik — Zeitschrift für industrielle Fertigung, 1985, S. 9 ff.Google Scholar
  27. Maisch, Th., Dohse, K., und Jürgens, U.: Industrieroboter im Fahrzeugbau — Alternative Mechanisierungsformen im Wettbewerb, in: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung, 1985, S. 165 ff.Google Scholar
  28. Maskow, J., und Thomas, W.: Auswirkungen des Einsatzes von NC-Maschinen, in: Angewandte Arbeitswissenschaft, 1979, S. 3 ff.Google Scholar
  29. Mickler, O., Pelull, W., und Wobbe-Ohlenburg, W.: Industrieroboter — Bedingungen und soziale Folgen des Einsatzes neuer Technologien in der Automobilproduktion, Schriftenreihe Humanisierung des Arbeitslebens, Frankfurt-New York 1981.Google Scholar
  30. MTM-Vereinigung e. V. (Hrsg.): Universelles Analyse-System, Hamburg 1980.Google Scholar
  31. Müller, K.G.: Qualität und Qualitätssicherung im Arbeitsgebiet Kraftfahrzeugausrüstung, Referat bei der Robert Bosch GmbH, Stuttgart 1986.Google Scholar
  32. Noppen, R.: Neue Werkstoffanwendungen in der Fahrzeugtechnik, in: Fertigungstechnisches Kolloquium 1985, Berlin-Heidelberg-New York-Tokyo 1985, S. 67 ff.CrossRefGoogle Scholar
  33. Ott, A.E.: Technischer Fortschritt, in: Handwörterbuch der Sozialwissenschaft, Band 10, Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1959, S. 302 ff.Google Scholar
  34. Ott, A.E.: Beispielhaftes Pilotprojekt, in: NC-Fertigung, 1985, S. 78 ff.Google Scholar
  35. Raab, H.H.: Handbuch Industrieroboter — Bauweise, Programmierung, Anwendung, Wirtschaftlichkeit, Braunschweig-Wiesbaden 1981.CrossRefGoogle Scholar
  36. Reger, H.: Bearbeitung und Montage von Kunststoffteilen mit automatischen Fertigungseinrichtungen, in: Kunststoffe, 1985, S. 728 ff.Google Scholar
  37. Rempp, H.: Der Einsatz flexibler Fertigungssysteme: Technische, einführungsorganisatorische, wirtschaftliche und arbeitsplatzbezogene Aspekte, in: Ausschuß für wirtschaftliche Fertigung (Hrsg.): Papier Nr. 16 des Rationalisierungskongresses Produktionsplanung und -Steuerung 1981, Böblingen 1981.Google Scholar
  38. Scharf, P.: Strukturalternativen integrierter, flexibler Fertigungssysteme, Stuttgart 1975.Google Scholar
  39. Scheer, A.-W.: Stand und Trends der computergestützten Produktionsplanung und -Steuerung (PPS) in der Bundesrepublik Deutschland, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 1983, S. 138 ff.Google Scholar
  40. Schmoll, P., und Popplewell, F.: Flexible Automatisierung nach Maß, in: Warnecke, H.-J. (Hrsg.): Flexible Fertigungssysteme, Berlin-Heidelberg-New York-Tokyo 1984, S. 35 ff.Google Scholar
  41. Schraft, R.D., Rolf, D., und Walther, J.: Industrierobotertechnik, Grafenau 1984.Google Scholar
  42. Schraft, R.D., und Walther, J.: Montagegerechte Produktgestaltung, in: Technische Zeitung für Metallbearbeitung, 1985, Heft 6, S. 27 ff.Google Scholar
  43. Schubert, G.: CAE-Wirtschaftlichkeitsüberlegungen beim Einsatz von CAE-Systemen, in: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung, 1984, S. 594 ff.Google Scholar
  44. Schünemann, T.M., und Lehnen, H.: Berücksichtigung unterschiedlicher Flexibilitätsgrade bei der Investitionsplanung von Industrierobotern, in: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung, 1983, S. 501 ff.Google Scholar
  45. Sciaky, S.A. (Hrsg.): Engineering in der Robotertechnik — Beim Bau von Autokarosserien, Reihe Sciaky bei der Arbeit, Vitry Sur Seine 1983.Google Scholar
  46. Seidel, R.: Optimization of the Availability of Complex Manufacturing Systems -Methods and Examples, in: International Journal of Production Research, 1983, S. 153 ff.Google Scholar
  47. Shah, R.: Flexible Fertigungssysteme in Europa: Erfahrungen der Anwender, in: VDI-Zeitung, 1985, S. 639 ff.Google Scholar
  48. Spur, G.: Rationalisierung durch Anwendung der CAD-Technologie, in: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung, 1983, S. 5 ff.Google Scholar
  49. Spur, G.: Neue Technologien und Arbeitsorganisation, in: REFA-Nachrichten, 1985, S. 10 ff.Google Scholar
  50. Steinmüller, P.: Montageautomation auf dem Prüfstand, Teil I, Untersuchungsbericht, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Marktplanung mbH, Frankfurt/Main 1983, RKW-Schriftenreihe Mensch und Technik.Google Scholar
  51. Strobel, W.K.: Die moderne Automobilkarosserie — Styling, Sicherheit, Berechnung, Konstruktion, Erprobung, Stuttgart 1980.Google Scholar
  52. VDI-Richtlinie 2860, 1982, zitiert nach: Schraft, R.D., Rolf, D., und Walther, J.: Industrierobotertechnik, Grafenau 1984, S. 16.Google Scholar
  53. Völkner, G.: Produktivität und Flexibilität in der Serienfertigung, in: Werkstatt und Betrieb, 1985, S. 373 ff.Google Scholar
  54. Warnecke, H.-J.: Zukunftsbezogener Wandel der Arbeitsstrukturen, Vortrag bei der Audi AG, Ingolstadt 1979.Google Scholar
  55. Warnecke, H.-J.: Taylor und die Fertigungstechnik von morgen, in: Fertigungstechnisches Kolloquium 1985, Berlin-Heidelberg-New York-Tokyo 1985, S. 1 ff.CrossRefGoogle Scholar
  56. Warnecke, H.-J., und Kraus, Th.: Instandhaltungsorganisation in der Fertigungsindustrie, in: Werkstattechnik — Zeitschrift für industrielle Fertigung, 1980, S. 393 ff.Google Scholar
  57. Warnecke, H.-J., und Lederer, K.G.: Neue Arbeitsformen in der Produktion, VDI Taschenbücher T 52, Düsseldorf 1979.Google Scholar
  58. Warnecke, H.-J., Osman, M., und Weber, G.: Gruppentechnologie, in: Fortschrittliche Betriebsführung / Industrial Engineering, 1980, S. 5 ff.Google Scholar
  59. Wildemann, H.: Investitionsplanung und Wirtschaftlichkeitsrechnung für eine flexible Produktionstechnik, Universität Passau 1984.Google Scholar
  60. Wobbe-Ohlenburg, W.: Der Einfluß neuer Produktionstechnologien auf die Struktur der Automobilarbeit, Diss., Göttingen 1982.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Günter Fandel
    • 1
  • Harald Dyckhoff
    • 2
  • Joachim Reese
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl für Produktion und InvestitionFernuniversität HagenHagenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für IndustriebetriebslehreRWTH AachenAachenDeutschland
  3. 3.Betriebswirtschaftliche AbteilungRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations