Advertisement

Implantate und Transplantate als Gerüstsubstanz bei der Nasenrekonstruktion

  • G. Pfeifer
  • C. U. Fritzemeier
Conference paper
Part of the Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie book series (PLASTISCHE CHIR, volume 17)

Zusammenfassung

In der kontinuierlich seit 150 Jahren beschriebenen Nasendefektchirurgie dominiert die Darstellung und Diskussion von weit über 100 Methoden des Weichteilersatzes (Dieffenbach, Joseph, Schuchardt, Haas und Meyer, Converse, McDowell). Seit 75 Jahren wird erfolgreich autologer Knorpel als Füll- und Stützmaterial transplantiert (König, Lexer, Gibson und Davis, Schmid). Erst in den letzten 30 Jahren ist außer körpereigenem Gewebe auch häufiger homo- hetero- und alloplastisches Material als Gerüstsubstanz verwendet worden (Link, Zühlke, Schmid, Schuchardt, Pirsig, Schwenzer und Schmelzle, Kapovits), begünstigt durch die Fortschritte der Kunststoffchemie, der Hartgewebskonservierung und des antibiotischen Heilungsschutzes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Converse J M (1977) Corrective and Reconstructive Surgery of the Nose. In: Converse, J M (Ed) Reconstructive Plastic Surgery, Bd II, p 1209–1287. W B Saunders, Philadelphia London TorontoGoogle Scholar
  2. Dieffenbach J F (1845) Die Nasenbildung. In: Die operative Chirurgie, Bd I. F A Brockhaus, Leipzig, S 326Google Scholar
  3. McDowell F (1978) History of Rhinoplasty. Aesthetic Plastic Surgery 1: 321–348 Gibson T, Davis W B (1958) The Distortion of autogenous Cartilage Grafts: Its cause and prevention. Brit J Plast Surg 10: 257Google Scholar
  4. Haas E, Meyer R (1973) Konstruktive und Rekonstruktive Chirurgie der Nase. In: Gohrbandt, E, Gabka J, Berndorfer A (Hrsg) Handbuch der Plastischen Chirurgie, Bd II, 2. Teil, Beitrag 33. Walter de Gruyter, Berlin New YorkGoogle Scholar
  5. Hausser E (1955) Weichteilprofil und knöchernes Profil bei anatomisch korrekter Okklusion. Fortschr d Kieferorthop 16: 1CrossRefGoogle Scholar
  6. Joseph J (1931) Nasenplastik und sonstige Gesichtsplastik nebst einem Anhang über Mammaplastik. Verl Curt Kabitzsch, LeipzigGoogle Scholar
  7. Kapovits M (1976) Die temporäre Anwendung eines Kunststoffwinkelspans bei der Nasenplastik mit einem Knorpelwinkelspan und Tantalnadeln. In: Schuchardt K, Scheunemann H (Hrsg) Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XX, Thieme, Stuttgart, S 68Google Scholar
  8. König F (1914) Über Nasenplastik. Bruns Beiträge klin Chir 94: 515Google Scholar
  9. Krüger E (1976) Homologe Knorpeltransplantate als Platzhalter im Wachstumsalter. In: Schuchardt K, Scheunemann H (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XX, Thieme, Stuttgart, S 52–54Google Scholar
  10. Lexer E (1933) Rhinoplastik. In: Bier, Braun, Kümmell (Hrsg) Chirurgische Operationslehre 6. Aufl, Bd 1, J A Barth, Leipzig, S 417Google Scholar
  11. Linck R (1951) Zur Plastik des knorpeligen Nasengerüstes. Z Laryng Rhinol 36: 215Google Scholar
  12. Luhr H G, Lentrodt J (1979) Zur chirurgischen Korrektur typischer posttraumatischer Profilstörungen durch autologe Knorpeltransplantation. In: Schuchardt K, Schwenzer N (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XXIV, Thieme, Stuttgart, S 72–75Google Scholar
  13. Mangold U, Lierse W, Pfeifer G (1980) Die Arterien der Stirn als Grundlage des Nasenersatzes mit Stirnlappen. Acta Anatomica 107: 18–25PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. Masing H (1977) Korrigierende Chirurgie der Nase und der Nasenscheidewand. In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals- Nasen-Ohrenheilkunde in Praxis und Klinik, Bd 2: 26, Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  15. Naumann H H (1973) Rhinologische Grundlagen und Indikationen für korrigierende plastische Eingriffe im Nasenbereich. In: Gohrbandt E, Gabka J, Berndorfer A (Hrsg), Handbuch der Plastischen Chirurgie. Bd II, 2. Teil, Beitrag 32, Walter de Gruyter, Berlin New YorkGoogle Scholar
  16. Pfeifer G (1958) Die relativen Maßverhältnisse des wachsenden Gesichtes im Hinblick auf die zeitliche Indikation zur operativen Eingriffen. In: Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd IV, Thieme, Stuttgart, S 67–81Google Scholar
  17. Pfeifer G (1976) Die operative Primär-und Sekundärbehandlung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspaltformen. In: Z für Kinderchirurgie, Suppl zu Bd 19: Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Hippokrates Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  18. Pfeifer G (1978) Wiederherstellung der Nasenform bei partiellen und totalen Defekten. In: Schuchardt K, Schilli W (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XXIII, Thieme, Stuttgart, S 125–129Google Scholar
  19. Pfeifer G (1979) Prinzipien der operativen Wiederherstellung der Mund-KieferGesichtsform. In: Schuchardt K, Schwenzer N (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XXIV, Thieme, Stuttgart, S 8–12Google Scholar
  20. Pirsig W (1977) Operative Eingriffe an der kindlichen Nase. In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Praxis und Klinik, Bd 2, 28: 139, Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  21. Roscic Z, Fries R, Platz H (1979) Erfahrungen mit der Knorpelimplantation bei der Korrektur von Sattelnasen. In: Schuchardt K, Schwenzer N (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XXIV, Thieme, Stuttgart, S 131134Google Scholar
  22. Schmid E (1961) Partielle und totale Nasenplatik. In: Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd VII, Thieme, Stuttgart, S 80–88Google Scholar
  23. Schuchardt K (1954) Operationen im Gesicht und im Kieferbereich. In: Bier, Braun, Kümmell (Hrsg) Chirurgische Operationslehre, Bd II, 7. Aufl, A Barth, LeipzigGoogle Scholar
  24. Schwenzer N, Schmelzle R (1976) Die Anwendung der konservierten Knorpel-und Knorpel-Knochentransplantate zur Konturverbesserung des Gesichtes. In: Schuchardt K, Scheunemann H (Hrsg) Jahrb Fortschritte der Kiefer-und Gesichtschirurgie, Bd XX, Thieme, Stuttgart, S 54–58Google Scholar
  25. Walter C (1977) Plastische Chirurgie im Bereich des Gesichtes und des Halses (mit Ausnahme der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten). In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Praxis und Klinik, Bd 2, 25: 1–46, Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  26. Zühlke D (1959) Zur Korrektur von Sattelnasen mit Winkelspänen aus weichbleibenden Kunststoffen. HNO (Berlin) 8: 88Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • G. Pfeifer
    • 1
  • C. U. Fritzemeier
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations