Advertisement

Ergebnisse der Produktion

  • Harald Dyckhoff
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Auf der Objektebene wird die reale Produktion zwar in ihren natürlichen und technischen Bezügen modelliert. Dennoch ist die hier gewählte Perspektive als produktionswirtschaftlich zu kennzeichnen. Welche der vielschichtigen Aspekte der Produktion wahrgenommen und beachtet werden und von welchen Gesichtspunkten demgegenüber abstrahiert wird, hängt von der jeweiligen Aufgabenstellung des Produktionsmanagements ab. Wesentlich für die Erklärung und Prognose des Verhaltens von Produktionssystemen sowie für die Entscheidungsunterstützung des Produktionsmanagements ist in erster Linie der Blickwinkel des Produzenten. Der Abschnitt 4.1 befasst sich deshalb mit der Beurteilung der Produktion im Hinblick auf ihre relevanten Ergebnisse. Im „Normalfall“ lassen sich mit den Gütern, Übeln und Neutra verschiedene Objektkategorien nach dem Charakter ihrer Erwünschtheit eindeutig unterscheiden; sie sind Gegenstand des Abschnitts 4.2. Auf der Grundlage dieser Einteilung sind in Abschnitt 4.3 einige erste Überlegungen zur ergebnisorientierten Analyse der Produktion möglich, welche sich an der Unterscheidung der Ergebnisse in realen Aufwand oder realen Ertrag festmachen. Übliche Kennziffern zur Messung der Ergiebigkeit einer Produktion setzen Ertrag und Aufwand in Relation zueinander. Der abschließende Abschnitt postuliert einige allgemeine Grundannahmen über die Gestalt von Techniken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Eichhorn (1994) Google Scholar
  2. Kern (1992), S. 61–70Google Scholar
  3. Busse von Colbe/Laßmann (1991), Abschn. 5AGoogle Scholar
  4. Dyckhoff (2000), Lektion IGoogle Scholar
  5. Dinkelbach/Rosenberg (2002), Abschn. 1.2–1.3Google Scholar
  6. Dyckhoff (1994), § 5Google Scholar
  7. Zimmernmann (1979) Google Scholar
  8. Dyckhoff (1994), Abschn. 6.1Google Scholar
  9. Fandel (1994), S. 38–43Google Scholar
  10. Wittmann (1968), S. 4–7Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Harald Dyckhoff
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Unternehmenstheorie, insb. Umweltökonomie und industrielles ControllingRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations