Advertisement

Das Geld und der Geldmarkt

  • Arnold Heertje
  • Heinz-Dieter Wenzel
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In den vorangehenden Kapiteln haben wir uns ausschließlich mit der güterwirtschaftlichen Seite einer Volkswirtschaft beschäftigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur sum 7. Kapitel

Deutsche Bundesbank

  1. — Die Deutsche Bundesbank, Geldpolitische Aufgaben und Instrumente. Stuttgart 1985.Google Scholar
  2. — Monatsberichte, monatlich erscheinend.Google Scholar
  3. Dornbusch, Rüdiger; Fischer, Stanley. Makroökonomik. Vierte, völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. München, Wien 1989.Google Scholar
  4. Kath, Dietmar. Geld und Kredit. In: D. Bender u. a. A. Vahlens Kompendium der Wirtschaftspolitik. Band 1. Zweite Auflage. München 1984.Google Scholar
  5. Keynes, John M. A treatise on money. Band 1: The Pure Theory of Money. Band 2: The Applied Theory of Money. London 1930. (Deutsche Übersetzung: Vom Gelde. Berlin, Neukölln 1955.)Google Scholar
  6. Friedman, Milton. Die optimale Geldmenge. München 1976.Google Scholar
  7. Niehans, Jürg. Theorie des Geldes. Bern, Stuttgart 1980.Google Scholar
  8. Richter, Rudolf. Geldtheorie. Zweite Auflage. Berlin u. a. O. 1990.Google Scholar
  9. Schmitt-Rink, Gerhard. Makroökonomie. Berlin u. a. O. 1990.Google Scholar
  10. Westphal, Uwe. Makroökonomik, Theorie, Empirie und Politikanalyse. Berlin u. a. O. 1988.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Arnold Heertje
    • 1
  • Heinz-Dieter Wenzel
    • 2
  1. 1.Naarden/HollandThe Netherlands
  2. 2.Otto-Friedrich UniversitätBambergDeutschland

Personalised recommendations