Advertisement

Theorie der Unternehmung

  • Arnold Heertje
  • Heinz-Dieter Wenzel
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In der Theorie des Haushalts haben wir die beiden zentralen Entscheidungsprobleme des Haushalts diskutiert: Die Bestimmung des optimalen Konsumplanes und des dazu notwendigen Arbeitseinkommens. Für gegebene Preise konnten wir eine Lösung beider Probleme ableiten und aufzeigen, wie der Haushalt als Mengenanpasser auf Variationen dieser Preise reagiert. Das Ergebnis nannten wir Güternachfrage— und Arbeitsangebotsfunktion. Durch Aggregation dieser auf den individuellen Entscheidungen eines repräsentativen Haushalts beruhenden Funktionen konnten wir die auf einen ganzen Markt bezogene Gesamtnachfrage nach einem Gut oder das Gesamtangebot des Faktors Arbeit als Funktion des Preises darstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum 3. Kapitel

  1. Böventer, Edwin von. Einführung in die Mikroökonomie. Sechste, überarbeitete und erweiterte Auflage. München, Wien 1989.Google Scholar
  2. Linde, Robert. Einführung in die Mikroökonomie. Stuttgart u. a. O. 1988.Google Scholar
  3. Schumann, Jochen. Grundzüge der mikroökonomischen Theorie. Fünfte, revidierte und erweiterte Auflage. Berlin u. a. O. 1987.Google Scholar
  4. Smith, Adam. An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations. 1776. (Deutsche Übersetzung: Der Wohlstand der Nationen. München 1974. Neu aus dem Englischen übertragen und mit einer Würdigung von Horst Claus Recktenwald.)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Arnold Heertje
    • 1
  • Heinz-Dieter Wenzel
    • 2
  1. 1.Naarden/HollandThe Netherlands
  2. 2.Otto-Friedrich UniversitätBambergDeutschland

Personalised recommendations