Advertisement

Publizität — Weiterführende Aspekte

  • Alfred Wagenhofer
  • Ralf Ewert
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Ungläubig liest Peter Strobel im Wirtschaftsteil der Tageszeitung weiter. Unter dem Titel: „Standardsetter verhindert Aktienoptionen für Management!“ wurde berichtet, dass der nationale Standardsetter einen Entwurf für einen neuen Rechnungslegungsstandard vorlegte, wonach Aktienoptionen, die dem Management als Entlohnung gegeben wurden, voll als Personalaufwand bilanziert werden sollten. „Ich habe doch auch Aktienoptionen, ” dachte er.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen

Allgemeine Literatur

  1. Healy, P.M./Palepu, K.G.: Information Asymmetry, Corporate Disclosure, and the Capital Markets: A Review of the Empirical Disclosure Literature, Journal of Accounting and Economics 31 (2001), S. 405–440.CrossRefGoogle Scholar

Spezielle Literatur

  1. Farrell, J./Gibbons, R.: Cheap Talk with two Audiences, American Economic Review 1989, S. 12141223.Google Scholar
  2. Gigler, F.: Self-Enforcing Voluntary Disclosures, Journal of Accounting Research 1994, S. 224–240.Google Scholar
  3. Wagenhofer, A.: Disclosure of Proprietary Information in the Course of an Acquisition, Accounting and Business Research 31 (2000), S. 57–69.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Alfred Wagenhofer
    • 1
  • Ralf Ewert
    • 2
  1. 1.Institut für Controlling und UnternehmensführungUniversität GrazGrazÖsterreich
  2. 2.Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Controlling und AuditingUniversität FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations