Advertisement

Einleitung

  • Peter Stahlknecht
  • Ulrich Hasenkamp
Chapter
  • 48 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Zu einer ersten Beantwortung der Frage „Was ist Wirtschaftsinformatik?“ eignet sich am besten ein konkreter Anwendungsfall. Als Beispiel soll ein freier Kfz-Händler dienen. Kraftfahrzeughandel betreiben Niederlassungen der Kfz-Hersteller, herstellerabhängige Vertretungen (Vertragshändler) und markenunabhängige Autohäuser (freie Händler). Niederlassungen und Vertragshändler verkaufen Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen und unterhalten in der Regel eigene Werkstätten. Freie Händler verkaufen nur Jahres- und Gebrauchtwagen, insbesondere auch instandgesetzte Unfallwagen, und verfügen häufig über eigene Werkstätten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Peter Stahlknecht
    • 1
  • Ulrich Hasenkamp
    • 2
  1. 1.Institut für Informationsmanagement und UnternehmensführungUniversität OsnabrückOsnabrückDeutschland
  2. 2.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations