Advertisement

Preisbildung auf den Gütermärkten

  • Horst Hanusch
  • Thomas Kuhn
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Bisher haben wir Ziele und Verhaltensweisen von einzelnen Wirtschaftssubjekten untersucht. Aus deren Sicht war der Preis eines Gutes ein Datum, auf das sie keinen Einfluß nehmen konnten — ein einzelner Konsument kauft, bei gegebenen Güterpreisen, diejenige Mengenkombination, die seinen Nutzen maximiert. Daraus leitet sich die individuelle Nachfrage nach Konsumgütern ab. Ein einzelnes Unternehmen produziert, bei gegebenem Güterpreis, diejenige Gütermenge, die seinen Gewinn maximiert. Daraus leitet sich die Angebotsfunktion des Unternehmens ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Horst Hanusch
    • 1
  • Thomas Kuhn
  1. 1.Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre VUniversität AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations