Advertisement

Das Spannungsfeld zwischen Unternehmen und Familie

  • Helmut Habig
  • Jochen Berninghaus
Chapter

Zusammenfassung

Die Abwägung der Prioritäten zwischen dem Unternehmen und der Familie ist für jeden Unternehmer, der eine Familie hat, sehr schwierig. Man könnte die Lösung darin sehen: „Gib dem Unternehmen, was des Unternehmens ist, und gib der Familie, was der Familie ist.“ Wenn man jetzt beiden Seiten entsprechende Zeiten zur Verfügung stellt, so könnte man meinen, das Problem sei damit gelöst. Das ist aber ein großer Irrtum, da Familie und Unternehmen nicht voneinander zu trennen sind und es zwischen beiden vielfältige Verbindungen gibt, die ein geradezu engmaschiges Netz bilden. Familie und Unternehmen sind zwar zwei verschiedene Bereiche, aber es ist wie mit zwei sich mehr oder weniger überschneidenden Scheiben, die im Extremfall genau übereinander liegen und damit nicht mehr zu unterscheiden sind (s. Abb. 2.1). Es gibt darüber hinaus zusätzlich Verknüpfungen, die bis zur existentiellen Abhängigkeit führen können. Daß beide Seiten nicht immer genau voneinander zu trennen sind, müssen sich sowohl der Unternehmer als auch sein Ehepartner, seine Kinder und die Mitarbeiter bzw. der engere Mitarbeiterkreis im Unternehmen vor Augen führen. Wenn man sich darüber im klaren ist, dann sind auch die auftretenden Konflikte zu lösen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Helmut Habig
    • 1
  • Jochen Berninghaus
    • 2
  1. 1.OeldeDeutschland
  2. 2.DortmundDeutschland

Personalised recommendations