Advertisement

Auswirkungen eines überhöhten Ammoniumangebots auf die Keimpflanzen der Waldkiefer (Pinus sylvestris L.)

  • Hans Mohr
Conference paper
  • 47 Downloads
Part of the Sitzungsber.Heidelberg 90 book series (HD AKAD, volume 1990 / 5)

Zusammenfassung

Werden Keimpflanzen der Waldkiefer (s. Abb. 10) einseitig mit NH+ 4 ernährt, zeigen sich nach etwa 3 Wochen an den oberirdischen Organen die ersten äußerlichen Schadsymptome (Nekrosen an den Keimblättern und an der Achse). Eine entsprechende Versorgung mit Nitrat (in Form von KNO3) hat hingegen einen positiven Effekt auf Wachstum und Entwicklung (analog zu Abb. 11, oben).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Hans Mohr
    • 1
  1. 1.Institut für Biologie II, BotanikFreiburg i.Br.Deutschland

Personalised recommendations