Advertisement

Geschichte II

  • Michael S. Malone
Chapter
  • 72 Downloads

Zusammenfassung

Theoretisch begann die zweite Mikroprozessor-Ära einige Jahre vor dem Ende der ersten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Fußnoten

  1. 1.
    geführtes Interview des Autors mit Dr. Moore für die Fernsehsendung Silicon Valley Report.Google Scholar
  2. 2.
    William H. Davidow, Michael S. Malone, The Virtual Corporation (Harper and Collins New York 1992 ).Google Scholar
  3. 3.
    Aus der Korrespondenz mit Harold Stone vom 11. Juli 1994.Google Scholar
  4. 4.
    Harold Stone.Google Scholar
  5. 5.
    Rebecca Smith, Confrontation with Andy Grove, West magazine, San Jose Mercury-News vom 17. Oktober 1993, S. 8.Google Scholar
  6. 6.
    siehe Fußnote 5Google Scholar
  7. 7.
    siehe Fußnote 5Google Scholar
  8. 8.
    Michael S. Malone, The Big Score, The Billion Dollar Story of Silicon Valley ( Doubleday, New York 1985 ) S. 150.Google Scholar
  9. 9.
    Confrontation with Andy Grove.Google Scholar
  10. 10.
    A Revolution in Progress, Intel-Publikation von 1985, S. 47.Google Scholar
  11. 11.
    siehe Fußnote 10, S. 48.Google Scholar
  12. 12.
    Motorola Firmenarchiv, Motorola Elektronikmuseum.Google Scholar
  13. 13.
    Paul Freiberger, Michael Swaine, Fire in the Valley ( Osborne/McGraw-Hill, Berkeley 1984 ) S. 279.Google Scholar
  14. 14.
    Motorola Firmenarchiv, Motorola Elektronikmuseum.Google Scholar
  15. 15.
    Keith Holder, The chip family that’s a major plus, Computer Weekly (GB) vom 14. Februar 1985.Google Scholar
  16. 16.
    David E. Sanger, The Great War Over Superchips, The New York Times von 1984.Google Scholar
  17. 17.
    siehe Fußnote 16Google Scholar
  18. 18.
    siehe Fußnote 13, S. 235Google Scholar
  19. 19.
    siehe Fußnote 13, S. 240.Google Scholar
  20. 20.
    Zehn Jahre später, am 16. September 1994, war es dann so weit. Apple beugte sich dem Unausweichlichen und gab bekannt, den Nachbau seiner Rechner gestatten zu wollen.Google Scholar
  21. 21.
    Motorola Firmenarchiv, Motorola Elektronikmuseum.Google Scholar
  22. 22.
    Der Autor, der zu dieser Zeit die HP-Rechner Werbeabteilung leitete, wurde in die Planung der Vorstellung des Capricorn eingebunden.Google Scholar
  23. 23.
    siehe Fußnote 13, S. 18.Google Scholar
  24. 24.
    Josh Hyatt, Digital Signs Second Alpha Chip Producer, von Josh Hyatt, The Boston Globe vom 16. März 1993, S. 42.Google Scholar
  25. 25.
    Mitsubishi wurde ebenfalls vor Gericht beschuldigt, Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen zu betreiben. Die Ermittlungen des FBI brachten jedoch keine schlüssigen Beweise dafür.Google Scholar
  26. 26.
    siehe Fußnote 8, S. 249.Google Scholar
  27. 27.
    nahm der Autor an so einem Intel-Verkaufstreffen in Phoenix teil.Google Scholar
  28. 28.
    Eric Schuster, Motorola Elektronikmuseum, 6. Juli 1994.Google Scholar
  29. 29.
    Die Fehlerquote einiger Operationen bei Motorola nähern sich der Milliardstelgrenze (ein Defekt in einer Milliarde Schritte).Google Scholar
  30. 30.
    Firmendokumente von Intel.Google Scholar
  31. 31.
    Zitat aus der Intel-Broschüre Designing Intel: 25 years/25 events, S. 24Google Scholar
  32. 32.
    siehe Fußnote 31Google Scholar
  33. 33.
    Intel Publikationen und Ankündigungen.Google Scholar
  34. 34.
    Apple hatte mit dem Macintosh eine »geschlossene« Architektur; Das heißt, sie wurde nicht für Softwareentwickler öffentlich gemacht, auch um Nachbau zu verhindern. IBM hingegen hatte eine »offene« Architektur, was zu einem Wuchern der Klone ganzer Scharen von Gesellschaften in aller Welt führte. Was war nun der bessere Weg? IBMs Design wurde zum vorherrschenden Industriestandard, gleichzeitig verlor IBM jedoch die Kontrolle über das eigene Geschäft. Im Gegensatz dazu konnte Apple seinen Markt halten und weiter hohe Profite erzielen. In den 90ern sah man sich jedoch schwindenden Geschäftsanteilen gegenüber und lief Gefahr, Schlüsseltechnologien im Softwaredesign zu verlieren — von da an nahm sich die Gesellschaft des PowerPCs an.Google Scholar
  35. 35.
    Motorola-Archive.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • Michael S. Malone
    • 1
  1. 1.Los AltosUSA

Personalised recommendations