Advertisement

Ergonomische Arbeits- und Produktgestaltung

  • Holger Luczak

Zusammenfassung

Die ergonomische Gestaltung beinhaltet die Gestaltung von Arbeitsplätzen, -Systemen und Produkten nach Kriterien, die durch die Abmessungen des Menschen, seine physiologischen Leistungen und durch psychologische Bedingungen bestimmt werden. Dies gilt gleichermaßen für Arbeitsplätze, Arbeitsmittel und Konsumprodukte, wobei eine klare Trennung ohnehin nicht möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alexander, T.: Analyse unterschiedlicher anthropometrischer Hilfsmittel zur Gestaltung eines Flugzeugcockpits. Forschungsinstitut für Anthropotechnik, Bericht Nr 110, Wachtenberg, 1994.Google Scholar
  2. Baker, C.A.; Grether, W.F.: Visual Presentation of Information. WDAC-Report No. TR 54–160 o.J..Google Scholar
  3. Bernotat, R.: Anzeigengestaltung. In: Schmidtke, H. (1993): Ergonomie, 3. Aufl. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1993.Google Scholar
  4. Bosch (Hrsg.): Vom Einfluß der Ergonomie auf das Design von Elektrowerkzeugen. Stuttgart: Robert Bosch GmbH o.J.Google Scholar
  5. Boucsein, W.: Wartezeiten am Rechner — Erholung oder Streß? Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 42 (1988), H. 4, S. 222–225.Google Scholar
  6. Braunfels, S. (Hrsg.): Der vermessene Mensch: Anthropometrie in Kunst und Wissenschaft. Gräfelfing vor München : Moos 1973.Google Scholar
  7. Bruderer, H.: Neues Design für Tastatur und Maus. Technische Rundschau 29/30, 1993, S.1.Google Scholar
  8. Card, S.; Moran, Th.; Newell, A.: The psychology of human-computer interaction. Hillsdale, New Jersey: Lawrence Erlbaum Ass. 1983.Google Scholar
  9. Carelman, J.: Catalogue d’Objects Introuvables. Paris: André Balland 1980.Google Scholar
  10. DIN 2139: Büro- und Datentechnik, Alphanumerische Tastaturen, Tastenanordnung für Dateneingabe. Berlin: Beuth-Verlag 1976.Google Scholar
  11. DIN 9758: Büro- und Datentechnik, Numerische Tastaturen, Tastenanordnungen für den numerischen Bereich. Berlin: Beuth-Verlag 1977.Google Scholar
  12. DIN 32758: Rechenmaschinen, Tastatur für elektrische Taschenrechner. Berlin: Beuth-Verlag 1977.Google Scholar
  13. DIN 33402, Teil 2 und Teil 2 A1: Körpermaße des Menschen, Werte. Berlin: Beuth-Verlag 1981 und 1985.Google Scholar
  14. DIN 33 408: Körperumrißschablonen für Sitzplätze. Berlin: Beuth-Verlag 1987.Google Scholar
  15. DIN 33416: Zeichnerische Darstellung der menschlichen Gestalt in typischen Arbeitshaltungen. Berlin: Beuth-Verlag 1985.Google Scholar
  16. DIN 43602: Betätigungssinn und Anordnung von Bedienteilen. Berlin: Beuth-Verlag 1975.Google Scholar
  17. DIN 43802: Skalen und Zeiger für elektrische Meßinstrumente. Berlin: Beuth-Verlag.Google Scholar
  18. DIN 66234, T 1–8: Bildschirmarbeitsplätze. Berlin, Köln: Beuth-Verlag 1980/1988.Google Scholar
  19. Dzida, W.: Software-ergonomische Qualitätsprüfung -Utopie oder realistisches Ziel? In: Cakir, A. (Hrsg.): Europa 1992 — Was bringen die Europäischen Regelwerke für Bildschirmarbeitsplätze?, Tagungsband. Berlin: Ergonomic Institut 1991.Google Scholar
  20. Electrical Power Research Institute: Human Factors Methods for Nuclear Control Room Design (NP-118). Palo Alto, CA: Electrical Power Research Institute 1979.Google Scholar
  21. Elias, H.-J.; Istanbuli, S.: Technische Hilfsmittel zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Köln: Institut der deutschen Wirtschaft o. J.Google Scholar
  22. Elias, H.-J.; Lux, C: Gestaltung ergonomisch optimierter Arbeitsplätze und Produkte mit FRANKY und CAD. REFA-Nachrichten 39 (1986), H. 3, S. 5–12.Google Scholar
  23. Fischer, R.: Anzeichenfunktionen. Offenbach: Hochschule für Gestaltung 1984.Google Scholar
  24. Floyd, Ch.; Reisin, F.-M.; Schmidt, G.: STEPS to software developpment with users. In: C. Ghezzi, J.A. McDermit (Eds.): ESEC’89 – 2nd European Software Engineering Conference, University of Warwick, Coventry. Lecture Notes in Computer Science No 387, Springer, Heidelberg, 1989, S. 48–64.Google Scholar
  25. Foley, J.; van Dam, A.: Fundamentals of Interactive Computer Graphics, Addison-Wesley, Reading, MA, 1982. Weitergeführt in : Foley, J.; van Dam, A.; Feiner, S.; Hughes, J.: Computer Graphics: Principles and Practice, 2nd ed., Addison-Wesley, Reading, MA, 1990.Google Scholar
  26. Foley, J.D.; van Dam, A.; Feiner, S.K.; Hughes, J.F.: Computergraphic s — Principles and Practice (2nd ed.). Reading: Addison Wesley 1990.Google Scholar
  27. Frese, M.; Peters, H.: Zur Fehlerbehandlung in der Software-Ergonomie: Theoretische und praktische Überlegungen. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 42 (1988), H. 1, S. 9–17.Google Scholar
  28. Göbel, M.; Hertting-Thomasius, R.; Luczak, H.: A new approach for anthropometric design applied to a blast cabin. International Journal of Industrial Ergogomics 8, 1991,363–373.CrossRefGoogle Scholar
  29. Göbel, M.; Stallkamp, J.; Springer, J.: 3D-Radar-Dis-play for Air-Traffic Control Tasks. In: K.A. Brookhuis, C. Weikert, C.R. Cavonius (Hrsg.), Proceedings of the HFES European Chapter, Annual Meeting in Dortmund, November 1994. Groningen: University, Traffic Research Center TRC, 1996, S. 57–66.Google Scholar
  30. Göbel, M; Luczak, H.; Springer, J.; Hedicke, V.; Rötting, M.: Tactile Feedback Applied to Computer Mice. International Journal of Human-Computer-Interaction 7 (1), 1995, S. 1–24.CrossRefGoogle Scholar
  31. Grandjean, E.: Fitting the task to the man. London: Taylor and Francis 1988.Google Scholar
  32. Hacker, W.: Zu Analyse-, Bewertungs- und Gestaltungsgrundlagen rechnerunterstützter Arbeit. In: Frieling, E. Klein, H. (Hrsg.): Rechnerunterstützte Konstruktion. Bern, Stuttgart, Toronto: Verlag Hans Huber 1988.Google Scholar
  33. Heeg, F.-J.; Kleine, G.; Bahsier, G.: Ergonomische Gestaltung handgeführter Elektrowärmewerkzeuge. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz Dortmund Fb 599. Brmerhaven: Wirtschaftsverlag NW 1989.Google Scholar
  34. Hettinger, Th.,;Wobbe, G. : Kompendium der Arbeitswissenschaft. Optimierungsmöglichkeiten zur Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation. Ludwigshafen (Rhein): Kiehl 1993.Google Scholar
  35. IWA — Fa. F. Riehle GmbH: Arbeitshilfen für die ergonomische Gestaltung — Körperumrißschablonen für Sitzplätze nach DIN 33 408. Esslingen 1979.Google Scholar
  36. Jenik, P.: Maschinen menschlich konstruiert. MM-Industriejournal 78 (1972), H. 5.Google Scholar
  37. Jenner, R.-D. u. a.: BOSCH-Arbeitshilfe für die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung. Stuttgart: Eigenverlag 1985.Google Scholar
  38. Jenner, R.-D.; Berger, G.: Arbeitsplatzgestaltung und Körpermaße. Köln: Verlag TÜV Rheinland 1986.Google Scholar
  39. Jürgens, H.W.: Anthropometrie. In Schmidtke, H. (Hrsg.): Handbuch der Ergonomie. Kap. 3.2.5. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1989.Google Scholar
  40. Jürgens, H.W.; Aune, I.A.; Pieper, U.: Internationaler anthropometrischer Datenatlas. Schriftenreihe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz Fb 587. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz 1989.Google Scholar
  41. Kiras, D. E.; Poison, P. G.: An approach to the formal analysis of user complexity, International Journal of Man-Machine Studies 22 (1985), S 365–394.CrossRefGoogle Scholar
  42. Kraiss, K.-F.: Rechnergestützte Methoden zum Entwurf und zur Bewertung von Mensch-Maschine-Systemen. In:Hackstein et al. (Hrsg.): Arbeitsorganisation und Neue Technologien. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag 1986.Google Scholar
  43. Laurig, W.: Grundzüge der Ergonomie. Berlin, Köln: Beuth-Verlag 1990.Google Scholar
  44. Luczak, H.: Informationstechnische Arbeitsgestaltung. In: Rohmert, W.; Rutenfranz, J.: Praktische Arbeitsphysiologie. Stuttgart: Thieme 1983.Google Scholar
  45. Luczak, H.: Arbeitsgestalterische -insbesondere informationstechnische- Aspekte neuer Technologien. In: Zink, J. (Hrsg.): Arbeitswissenschaft und neue Technologien. Eschborn: RKW-Verlag 1988.Google Scholar
  46. Luczak, H.: Keyboard and Hand Terminal Design and Operation. Proceedings of the 2nd Symposium on Ergonomics — Product Oriented Symposium, S. 39–78. Japanese Union of Scientists and Engineers (JUSE), Tokyo 1991.Google Scholar
  47. Luczak, H.; Göbel, M.: Towards an ergonomic design of driver workplaces. Proeceedings of the 2nd Int. Symposium on Ergonomics, Occupational Health, Safety and Environment. in Druck. Macintosh: Macintosh II Benutzerhandbuch. Cupertino: Apple Computer 1986.Google Scholar
  48. Marcus, A.: Graphic Design for Electronic Documents and User Interfaces, acm press. Reading, Mass.: Addison-Wesley 1992.Google Scholar
  49. Martin, K.: Videosomatografie. Fortschrittliche Betriebsführung und IE 30 (1981), H. 1, S. 21–26.Google Scholar
  50. May, F.; Stahs, T.: Virtual Reality für Entwicklungs- und Produktionsprozesse bei Daimler Benz. In: Forschungszentrum Karlsruhe, Heinz Nixdorf Insitut: Fachgespräch Virtual Reality Anwendungen in der industriellen Produktion. Paderborn: Heinz Nicdorf Institut 1997.Google Scholar
  51. Moll, T.; Sauter, R.: Do people really use online assistance? In: Bullinger, H.-J.; Shackel, B. (Eds.): Human Computer Interaction — Interact ‘87. Amsterdam, Ox-fort, New York: Elsevier Publishers 1987.Google Scholar
  52. Myers, B. A.: The Importance of Percent-Done Progress Indicators for Computer-Human Interfaces, in: Borman, L.; Curtis, B. (Eds.), Human Factors In Computing Systems II, Amsterdam: North Holland 1985.Google Scholar
  53. Norman, D.A.: Dinge des Alltags: gutes Design und Psychologie für Gebrauchsgegenstände. Frankfurt/Main, New York: Campus-Verlag 1989.Google Scholar
  54. Oppermann, R., et al.: Software-ergonomische Evaluation — Der Leitfaden EVADIS II, 2. Aufl., Walter de Gruyter, Berlin, 1992.zbMATHGoogle Scholar
  55. Poison, P.G.: A quantitative Theory of Human-Computer Interaction. In: Caroli, J.M. (Ed.): Interfacing Thought. Cambridge, Mass.: MIT Press 1987.Google Scholar
  56. Riedel, O.; Bauer, W.: Virtuelle Realität als Werkzeug für die Bürogestaltung. Office Design Mai 1992, S. 36–41.Google Scholar
  57. Rohmert, W. u.a.: Arbeitswissenschaft I und II — Umdruck zur Vorlesung. Darmstadt: Selbstverlag 1986.Google Scholar
  58. Rohmert, W.; Laurig, W.; Scheibe, W.: Anwendung ergonomischer Methoden zur Gestaltung von Arbeitsplätzen. In: Fachtagung: Arbeitsgestaltung in der Produktion 76, Band 2. Institut für Produktionstechnik und Automatisierung. Stuttgart 1976.Google Scholar
  59. Rohmert, W.; Rutenfranz, J.: Praktische Arbeitsphysiologie. Stuttgart: Thieme 1983.Google Scholar
  60. Schmidtke, FL: Handbuch der Ergonomie. Hrsg. vom Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, Koblenz. 2. Auflage. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1989.Google Scholar
  61. Schmidtke, H.: Ergonomie, 3. Aufl. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1993.Google Scholar
  62. Schulte, B.; Laruschkat, H.: Handbuch technischer Arbeitshilfen. Schriftenreihe’Humanisierung des Ar-beitslebens’. Düsseldorf : VDI-Verlag 1980.Google Scholar
  63. Shneiderman, B. Designing the User Interface. Reading, Menlo Park: Addison-Wesley Publishers 1987.Google Scholar
  64. Stier, F.: Sind unsere Werkzeugmaschinen dem Menschen angepaßt? Konstuktion 9, 1957, S. 292.Google Scholar
  65. Stier, F.; Meyer, H.O.: Physiologische Grundlagen der Arbeitsgestaltung. Darmstadt: REFA-Verband für Arbeitsstudien 1972.Google Scholar
  66. Tichauer, E.: Biomechanics sustains occupational safety and health. Industrial Engineering 8 (2), 1976, S. 46–56.Google Scholar
  67. TBS, Technologieberatungsstelle NRW: Ergonomie-Prüfer, Handlungshilfe zur ergonomischen Arbeitsund Technikgestaltung. Technik und Gesellschaft, Heft 14. TBS: Oberhausen 1993.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Holger Luczak
    • 1
  1. 1.IAW - Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft FIR - Forschungsinstitut für RationalisierungRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations