Advertisement

Beleuchtung

  • Holger Luczak

Zusammenfassung

Das Auge als das wichtigste Organ der Informationsaufnahme nimmt ca. 80 bis 90 % aller Reize aus der Umgebung auf. Voraussetzung dafür ist eine ausreichende Helligkeit der Objekte. Zunehmende Arbeitsaufgaben der Informationsverarbeitung lassen die Gestaltung der Arbeitsbedingungen unter beleuchtungstechnischen Aspekten verstärkt wichtig werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Benz, C.; Leibig, J.; Roll, K.F.: Gestalten der Sehbedingungen am Arbeitsplatz. Köln: Verlag TÜV Rheinland 1983.Google Scholar
  2. Böcker, W. (Hrsg.): Künstliche Beleuchtung: Ergonomisch und energiesparend. Frankfurt / M., New York: Campus Verlag 1981.Google Scholar
  3. Cakir, A.: Beleuchtung und Farbe. In: Luczak, H., Vol-pert, W., (Hrsg.; unter Mitarbeit von Müller, T.): Handbuch der Arbeitswissenschaft. 1997.Google Scholar
  4. Grandjean, E.: Physiologische Arbeitsgestaltung. Thun, München: Ott-Verlag 2. Aufl. 1967.Google Scholar
  5. Handbuch für Beleuchtung, hrsg. v. Schweizerische Lichttechnische Gesellschaft, Österreichische Lichttechnische Arbeitsgemeinschaft, Lichttechnische Gesellschaft Deutschland. Essen: Verlag Girardet 1975.Google Scholar
  6. Hartmann, E.: Beleuchtung. In: Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (Hrsg.): Handbuch der Ergonomie. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1989.Google Scholar
  7. Hartmann, E.: Beleuchtung. In: Schmidtke, H. (Hrsg.): Ergonomie. München, Wien: Hanser Verlag 3. Aufl. 1993.Google Scholar
  8. Hollwich; Dieckhues: Eosionophenie-Reaktion und Sehvermögen. Klin. Monats-Blätter für Augenheilkunde 152 (1968) 1, S. 11, zitiert nach HANDBUCH FÜR BELEUCHTUNG (1975).Google Scholar
  9. Laurig, W.: Grundzüge der Ergonomie: Erkenntnisse und Prinzipien. Berlin: Beuth-Verlag 4. Auflage 1992.Google Scholar
  10. Löhr, R.: Ergonomie kurz und bündig. Würzburg: Vogel/Verlag 1976.Google Scholar
  11. Reeb, O. : Grundlagen der Photometrie. Karlsruhe: Verlag G. Braun 1962.Google Scholar
  12. Studiengemeinschaft Licht e.V.: Der Einfluß des Lichts auf den arbeitenden Menschen. Wiesbaden 1968.Google Scholar

„Normen und Richtlinien“

  1. Arbeitsstättenrichtlinie ASR 7/3: Künstliche Beleuchtung. Wiesbaden. Deutscher Fachschriften Verlag. Loseblattsammlung. 35. Ergänzungslieferung 1990.Google Scholar
  2. DIN 5032, Teil 1–7: „Lichtmessung“. Berlin: Beuth-Verlag 1978–1992.Google Scholar
  3. DIN 5033, Teil 1 – 9: „Farbmessung“. Berlin: Beuth-Verlag 1979–1992.Google Scholar
  4. DIN 5035, Teil 1: Innenraumbeleuchtung mit künstlichem Licht; allgemeine Regeln. Berlin: Beuth-Verlag 1990.Google Scholar
  5. DIN 5035, Teil 2: Beleuchtung mit künstlichem Licht; Richtwerte für Arbeitsstätten in Innenräumen und im Freien. Berlin: Beuth-Verlag 1990.Google Scholar
  6. DIN 5039: Licht, Lampen, Leuchten: Begriffe, Einteilung. Berlin: Beuth-Verlag 1995.Google Scholar
  7. VDI (Hrsg.): Handbuch der Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation. Düsseldorf: VDI Verlag 1980.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Holger Luczak
    • 1
  1. 1.IAW - Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft FIR - Forschungsinstitut für RationalisierungRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations