Advertisement

Miete und Pacht (locatio conductio rei)

  • Heinrich Honsell
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die entgeltliche Überlassung des Gebrauchs einer Sache nennen wir Miete. Wir unterscheiden von ihr die Pacht, bei der nicht allein der Gebrauch der Sache, sondern auch das Recht zur Fruchtziehung eingeräumt wird. Die Pacht betraf in der römischen Antike meist Landgüter, die Miete Stadtwohnungen. Die Römer nannten den Landpächter colonus, den Wohnungsmieter inquilinus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Heinrich Honsell
    • 1
  1. 1.Rechtswissenschaftliches SeminarUniversität ZürichZürichSwitzerland

Personalised recommendations