Advertisement

Die Obligation

  • Heinrich Honsell
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Obligation ist ein Schuldverhältnis, kraft dessen die eine Partei (der Gläubiger) von der anderen (dem Schuldner) eine Leistung fordern kann. Der Ausdruck Forderung kennzeichnet die Obligation von der Gläubigerseite aus; das Pendant auf der Schuldnerseite ist die Schuld oder Verbindlichkeit. Beides nannten die Römer obligatio Auch das Schuldverhältnis als ganzes konnte wohl so bezeichnet werden1. Ursprünglich lag der Bezeichnung obligatio die Vorstellung zugrunde, daß der Schuldner dem Gläubiger gegenüber gebunden sei:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Heinrich Honsell
    • 1
  1. 1.Rechtswissenschaftliches SeminarUniversität ZürichZürichSwitzerland

Personalised recommendations