Advertisement

Zusammenfassung

Bei den meisten Interpolationsformeln der Hydraulik, die die Druckvertilung in bewegtem Wasser betreffen, wählt man als ersten Ansatz die Proportionalität der Druckhöhe \(h = \frac{p}{\gamma }\) zur Geschwindigkeitshöhe \(p = c\gamma \frac{{{v^2}}}{{2g}}\):
$$h = c\frac{{{v^2}}}{{2g}}oderKraft = \int {p \times Fl\ddot ache = k\gamma F\frac{{{v^2}}}{{2g}}} $$
, wobei p, v, h, F die bei der betreffenden Anordnung vorkommenden Drücke, Geschwindigkeiten, Druckhöhen und Flächen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • H. Blasius
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations