Advertisement

Verhandlungen pp 796-796 | Cite as

Kristalloberflächen unter dem Einfluß elektrischer Felder

  • M. Drechsler
  • R. Vanselow

Zusammenfassung

Um zu klären, wie der Abbau eines Metall-Kristalles durch ein starkes elektrisches Feld erfolgt, wurden Spitzenkristalle so tief abgebaut, daß die Abbautiefen und -formen sowohl mit einem Durchstrahlungs-Elektronenmikroskop als auch mit einem Lichtmikroskop bestimmt werden konnten. Diese Experimente zeigen, daß die abgebauten Gitterbausteine in den Vakuumraum gelangen. Wird in der Nähe eines anodischen feldverdampfenden Kristalls eine kathodische Ruffänger-Mikroskopspitze angeordnet, so werden auf der letzteren sichtbare Krater aufgeworfen. Jeder Krater muß wegen seiner Größe dem Einschuß eines einzelnen Ions (nicht Atoms) zugeordnet werden. Bei schrägem Ioneneinfall zeigen die Krater schweifartige Verlängerungen, aus denen die Einschußrichtung bestimmt werden kann.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • M. Drechsler
    • 1
  • R. Vanselow
    • 1
  1. 1.Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-GesellschaftBerlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations