Advertisement

Interdependenz der Finanzmärkte in einer Wechselkursunion

  • Switgard Feuerstein
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 61)

Zusammenfassung

Im folgenden wird ein Portfoliomodell einer Wechselkursunion, wie sie von den meisten Ländern der Europäischen Gemeinschaft im Europäischen Währungssystem (EWS) gebildet wird, betrachtet. In dem Modell werden die kurzfristigen Entwicklungen der Zinssätze und des gemeinsamen Wechselkurses nach außen aus den Gleichgewichtsbedingungen der Bestandsmärkte für Finanzaktiva betimmt, wobei auch die Zinsdifferenz zwischen den Unionsländern und der Umfang der Devisenmarktinterventionen, die zur Durchsetzung des festen Wechselkurses innerhalb der Wechselkursunion notwendig sind, interessieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Switgard Feuerstein
    • 1
  1. 1.Alfred Weber-Institut für Sozial- und StaatswissenschaftenUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations