Advertisement

Einführung

  • Switgard Feuerstein
Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 61)

Zusammenfassung

Der Begriff der Währungsunion ist klar definiert und wird in der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur und in der politischen Diskussion um die Europäische Währungsunion entprechend verwendet. Eine Währungsunion ist ein Zusammenschluß souveräner Staaten zu einem einheitlichen Währungsgebiet. Es ist eine einheitliche Währung eingeführt, oder die Wechselkurse sind unwiderruflich und ohne Bandbreite bei vollständiger Konvertibilität der Währungen fixiert. In einer Währungsunion kann es nur noch eine einheitliche Geldpolitik geben (vergl. FELDSIEPER 1980).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Switgard Feuerstein
    • 1
  1. 1.Alfred Weber-Institut für Sozial- und StaatswissenschaftenUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations