Werbewirkungsanalyse mit ESWA

  • Bruno Neibecker
Part of the Konsum und Verhalten book series (KONSUM, volume 26)

Zusammenfassung

Wir folgen hier dem Beispiel der Literatur und zerlegen das Knowledge Engineering zunächst in verschiedene, deskriptiv abgeleitete, abgegrenzte Phasen. Hierbei sollte man nicht aus den Augen verlieren, daß die Vorgehensweise bei der Entwicklung eines Systems durch Flexibilität, Kreativität und Pragmatik gekennzeichnet sein muß. Denn weder der Wissensingenieur noch der Experte wissen am Anfang wie das fertige System einmal arbeiten und aussehen wird (vgl. u.a.: Harmon und King 1987; Noelke 1985; Waterman 1986).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Bruno Neibecker
    • 1
  1. 1.Saarbrücken-SfbDeutschland

Personalised recommendations