Advertisement

Java™ pp 195-234 | Cite as

Das Abstract Window Toolkit, Applets und Frames (Teil I)

  • Martin Schader
  • Lars Schmidt-Thieme
Chapter
  • 1.3k Downloads
Part of the Objekttechnologie book series (OBJEKTTECH)

Zusammenfassung

In Java können wir stand-alone Anwendungen schreiben, die zum Starten lediglich den Java-Interpreter benötigen. Auf der anderen Seite ist es möglich, Applets zu implementieren, die innerhalb eines Web-Browsers gestartet werden, der hier die Rolle des Anwendungsprogramms übernimmt. Mit der HTML-Markierung <applet> kann man Verweise auf Applets in eine Web-Seite einbetten. Wenn diese Seite in den Browser geladen wird, lädt der Browser ebenfalls das Applet und startet das Applet lokal mit seinem eingebauten Java-Interpreter. Je nach Bedarf werden weitere class-Dateien oder Image- oder Audio-Dateien vom Server geladen, wozu u.U. jedesmal eine neue Verbindung aufgebaut werden muß; dies hängt von der von Server und Browser verwendeten HTTP-Version ab. Der Prozeß läßt sich mit Java-Archiven beschleunigen (siehe Abschnitt 13.3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Martin Schader
    • 1
  • Lars Schmidt-Thieme
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III SchloßUniversität MannheimMannheimDeutschland
  2. 2.Institut für Entscheidungstheorie und Unternehmensforschung Kollegium am SchloßUniversität KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations