Advertisement

Hierarchische Zufallsgeneratoren

Conference paper
  • 99 Downloads
Part of the Proceedings in Operations Research 7 book series (ORP, volume 1977)

Zusammenfassung

Die Derstellung von nichtelementaren Zufallsgeneratoren ist sowohl theoretisch wie praktisch problematisch. Nachzubildende Zufallsprozesse sind des öfteren durch die Superposition von z.B. langfristigperiodischen und kurzfristigen Anteilen nicht befriedigend Derzustellen, obwohl subjektive und teilweise auch objektive Kenntnisse über die Prozeßstruktur vorliegen. Es wird ein Verfahren angegeben, Des als “Simulations-Metasprache” zur Derstellung solcher Prozesse geeignet ist. Vorzüge dieses Verfahrens sind die Kombinierbarkeit objektiver und subjektiver Kenntnisse und die diskussions- und programmierfreundliche Derstellbarkeit “oberhalb” der einzelnen gewohnten Simulationssprachen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Schmitz, N./Lehmann F.: Monte-Carlo-Methoden I, Erzeugen und 7 sten von Zufallszahlen. Verlag Anton Hahn, Meisenheim, 1976Google Scholar
  2. (2).
    Mertens, P.: Simulation. Poeschel, Stuttgart 1969Google Scholar
  3. (3).
    Köcher, D./Matt G./Oertel C./H.Schneeweiß:Einführung in di Simulationstechnik, Beuth, Köln/Ffm 1972Google Scholar
  4. (4).
    Krüger, S.: Simulation, de Gruyter, Berlin/N.Y., 1975Google Scholar
  5. (5).
    Bauknecht, K./Kohlas J./Zehnder, C.A.:Simulationstechnik, Springer 1976CrossRefGoogle Scholar
  6. (6).
    KenDell, M.G./Stuart A.: The Advanced Theory of Statistics, Vol 3: Design and Analysis, Time-Series. Griffin, London 1968Google Scholar
  7. (7).
    Garbers, H./Heiler S./Nullam, B./Schffer, K.-A.: Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet der Zeitreihenanalyse. Sonderhefte Allg.Stat.Arch., Heft 1; Vandenhoek & Rupprecht, Göttingen, 1970Google Scholar
  8. (8).
    Fey, P.: Informationstheorie. Akademie-Verlag, Berlin, 1963Google Scholar
  9. (9).
    Cherry, C.: On Human Communication. MIT Press, 1968Google Scholar
  10. (10).
    Germann, K.H.: Hochwasser-Schutz in komplexen Flußsystemen-Anwendung einer dynamischen Strömungssimulation zur Bestimmung optimaler Schutzspeichersteuerungen, Proc.OR. 7, Physica 1977Google Scholar
  11. (11).
    Algol 60 Language Reference Manual. IBM System Reference Library, GC28–6615Google Scholar
  12. (12).
    Dehl, 0.-J./Hoare, C.A.: Hierarchical Program Structures. In: Structured Programming; Academic Press, Londen&N.Y., 1972.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations