Skip to main content

Bürokratien und Entscheidungsprozesse

  • Chapter
  • First Online:
Deutsche Außenpolitik

Part of the book series: Grundwissen Politik ((GPOL))

  • 252 Accesses

Zusammenfassung

In diesem Kapitel stehen Bürokratien und Entscheidungsprozesse in der deutschen Außenpolitik im Mittelpunkt der Analyse. Individuen sind auch hier bedeutsam, aber primär in ihrer Funktion als Rollenträger, das heißt als Träger einer bestimmten Funktion in einem institutionellen Gefüge und politischen Entscheidungsprozessen. Im Vordergrund stehen daher die institutionellen Arrangements und Prozesse, die durchlaufen werden müssen, um außenpolitische Entscheidungen zu treffen. Diese Thematik wird aus zwei unterschiedlichen analytischen Blickwinkeln betrachtet, die einander gut ergänzen. Zunächst werden drei verschiedene Modelle der außenpolitischen Entscheidung vorgestellt werden. Jedes dieser Modelle stellt einen Versuch dar, zu verstehen und zu beschreiben, wie außenpolitische Entscheidungen getroffen werden. Dem Modell des „rationalen Akteurs“, das implizit bereits in einigen vorangehenden Kapiteln im Zentrum steht, werden zwei komplexere Alternativmodelle gegenübergestellt, die man als „Organisatorischer Prozess“ und „bürokratische Politik“ bezeichnet. Sodann wird eine Typologie von außenpolitischen Entscheidungssituationen vorgestellt, die von Routineentscheidungen über längerfristig angelegte Planungsentscheidungen bis hin zu Krisenentscheidungen reicht. Damit soll illustriert werden, wie bestimmte Modelle der außenpolitischen Entscheidung in bestimmten Typen von Entscheidungssituation sinnvoll eingesetzt werden können. Den Schwerpunkt des historischen Illustration bildet die Ostpolitik Willy Brandts und Egon Bahrs und der „Zwei-plus-Vier“-Prozess, der zur deutschen Einheit führte.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Literatur

  • Alden, C. (2017). Critiques of the Rational Actor Model and Foreign Policy Decision Making. Oxford Research Encyclopedia of Politics. Erhalten am 23. Mai 2022, unter https://doi.org/10.1093/acrefore/9780190228637.013.474

  • Allison, G. T. (1971). Essence of Decision: Explaining the Cuban Missile Crisis. Little, Brown & Co.

    Google Scholar 

  • Allison, G. T., & Zelikow, P. D. (1999). Essence of Decision: Explaining the Cuban Missile Crisis (2. Aufl.). Longman

    Google Scholar 

  • Bahr, E. (2001). Ostpolitik aus der Mitte Europas: damals und heute. WeltTrends, 30, 101–110

    Google Scholar 

  • Baring, A. (1982). Machtwechsel: Die Ära Brandt-Scheel. Deutsche Verlags-Anstalt

    Google Scholar 

  • Baumann, R., & Kerski, B. (1994). Deutschlandpolitisches Faustpfand oder bloße Verhandlungsmasse? Sowjetische TruppenprÄsenz und die Neugestaltung des sicherheitspolitischen Status Deutschlands. In G. Hellmann (Hrsg.), Alliierte PrÄsenz und deutsche Einheit: Die politischen Folgen militÄrischer Macht (S. 195–223). Nomos

    Google Scholar 

  • Bierling, S. (2005). Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland: Normen, Akteure, Entscheidungen. Oldenbourg

    Google Scholar 

  • Brandt, W. (1990). Erinnerungen (4. Aufl.). Propyläen

    Google Scholar 

  • Brandt, W. (2012). „Im Zweifel für die Freiheit“. Reden zur sozialdemokratischen und deutschen Geschichte, Bonn.

    Google Scholar 

  • Bueno de Mesquita, B. (2018). Foreign Policy Analysis and Rational Choice Models. Oxford Research Encyclopedia of International Studies. Erhalten am 23. Mai 2022, unter https://doi.org/10.1093/acrefore/9780190846626.013.395

  • Fischer, F. (2005). Einleitung. In ders. (Hrsg.), Ein Volk der guten Nachbarn: Außen- und Deutschlandpolitik 1966–1974 (Berliner Ausgabe, Band 6, S. 15–92). Dietz

    Google Scholar 

  • Genscher, H.-D. (1995). Erinnerungen. Siedler

    Google Scholar 

  • Grewe, W. G. (1979). Rückblenden: Aufzeichnungen eines Augenzeugen deutscher Außenpolitik von Adenauer bis Schmidt. Propyläen

    Google Scholar 

  • Haftendorn, H. (1986). Sicherheit und Entspannung: Zur Auβenpolitik der Bundesrepublik Deutschland 1955–1982 (2. Aufl.). Nomos

    Google Scholar 

  • Haftendorn, H. (1990). Zur Theorie außenpolitischer Entscheidungsprozesse. In V. Rittberger (Hrsg.), Theorien der Internationalen Beziehungen (Politische Vierteljahresschrift Sonderheft 21, S. 401–423). Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Haftendorn, H. (2001). Deutsche Außenpolitik zwischen SelbstbeschrÄnkung und Selbstbehauptung: 1945–2000. Deutsche Verlags-Anstalt

    Google Scholar 

  • Hellmann, G. (1994). Die Westdeutschen, die Stationierungstruppen und die Vereinigung: Ein Lehrstück über „verantwortliche Machtpolitik“? In ders. (Hrsg.), Alliierte PrÄsenz und deutsche Einheit: Die politischen Folgen militÄrischer Macht (S. 91–125). Nomos

    Google Scholar 

  • Institut für Zeitgeschichte (1999). Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1968: 1. Januar bis 30. Juni (Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts). Oldenbourg

    Google Scholar 

  • Institut für Zeitgeschichte (2000). Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1969: 1. Januar bis 30. Juni (Herausgegeben im Auftrag des AuswÄrtigen Amts). Oldenbourg

    Google Scholar 

  • Janis, I. L. (1982). Groupthink (2. Aufl.). Houghton Mifflin

    Google Scholar 

  • Jones, C. M. (2017). Bureaucratic Politics and Organizational Process Models. Oxford Research Encyclopedia of International Studies. Erhalten am 23. Mai 2022, unter https://doi.org/10.1093/acrefore/9780190846626.013.2

  • Kieninger, S. (2019). A Preponderance of Stability: Henry Kissinger’s Concern over the Dynamics of Ostpolitik. Journal of Transatlantic Studies, 17, 42–60

    Article  Google Scholar 

  • Link, W. (2001). Die Entstehung des Moskauer Vertrages im Lichte neuer Archivalien. Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, 49(2), 295–315

    Google Scholar 

  • Mintz, A., & DeRouen, K. Jr. (2010). Understanding Foreign Policy Decision Making. Cambridge University Press

    Book  Google Scholar 

  • Paulsen, T., Colschen, L. C., & Wagner, P. M. (2000). Bürokratische Regime in den internationalen Beziehungen. Zeitschrift für Politikwissenschaft, 47(1), 54–72

    Google Scholar 

  • Plato, A. von (2009). Die Vereinigung Deutschlandsein weltpolitisches Machtspiel: Bush, Kohl, Gorbatschow und die geheimen Moskauer Protokolle. Links

    Google Scholar 

  • Quirk, J. (2008). Historical Methods. In C. Reus-Smith, & D. Snidal (Hrsg.), The Oxford Handbook of International Relations (S. 518–536). Oxford University Press

    Google Scholar 

  • Teltschik, H. (1991). 329 Tage: Innenansichten der Einigung. Siedler

    Google Scholar 

  • Thunert, M. (2007). Politikberatung. In S. Schmidt, G. Hellmann, & R. Wolf (Hrsg.), Handbuch zur deutschen Außenpolitik (S. 336–350). Verlag für Sozialwissenschaften

    Chapter  Google Scholar 

  • Turner, M. E., & Pratkanis, A. R. (1998). Twenty-Five Years of Groupthink Theory and Research: Lessons from the Evaluation of a Theory. Organizational Behavior and Human Decision Processes, 73(2/3), 105–115

    Article  Google Scholar 

  • Wiegold, T. (2011). Die nÄchsten Puzzle-Steinchen: Das neue BMVg. Augen geradeaus! Erhalten am 6. Dezember 2011, unter http://augengeradeaus.net/2011/10/die-nachsten-puzzle-steinchen-das-neue-bmvg/

  • Zelikow, P., & Rice, C. (1995). Germany Unified and Europe Transformed: A Study in Statecraft. Harvard University Press?

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2024 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Hellmann, G. (2024). Bürokratien und Entscheidungsprozesse. In: Deutsche Außenpolitik. Grundwissen Politik. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-43679-7_8

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-43679-7_8

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-43678-0

  • Online ISBN: 978-3-658-43679-7

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics