Skip to main content

„Man muss vom Alten lernen, Neues zu machen“

Warum sich die VHS verändern muss, damit sie so bleiben kann, wie sie ist

  • Chapter
  • First Online:
Die Volkshochschule im 21. Jahrhundert

Part of the book series: Lernweltforschung ((LWF,volume 43))

  • 262 Accesses

Zusammenfassung

Der Beitrag fragt nach den aktuellen Perspektiven der VHS-Arbeit im Horizont ihrer über 100-jährigen Geschichte. Kann die VHS ihr identitätsstiftendes Narrativ, das sich im Geist der Aufklärung mit Mündigkeit, Teilhabe und Bildung für alle umschreiben lässt, heute noch realisieren? Ist die VHS mit ihrer traditionellen strategischen, inhaltlichen, didaktischen und organisationalen Ausrichtung noch in der Lage, die Bedarfe und Bedürfnisse von Gesellschaft und Individuum in der aktuellen Transformationsepoche zu erfassen und in Bildungsprogramme umzusetzen? Oder steht ein Systemumbau an und die Abkehr von liebgewonnenen Gewohnheiten? Der Beitrag plädiert für einen Umbau der VHS, damit sie ihren Auftrag der Daseinsvorsorge auch im 21. Jahrhundert erfüllen kann.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 89.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Literatur

  • Ahlheim, K. (2020). Mehr als Qualifizierung. Klemm+Oelschläger.

    Google Scholar 

  • Ahlheim, K., & Bender, W. (Hrsg.) (1996). Lernziel Konkurrenz? Erwachsenenbildung im „Standort Deutschland“. Leske+Budrich.

    Google Scholar 

  • Angermann, F. (1928). Die freie Volksbildung. Eugen Diederichs.

    Google Scholar 

  • Arnold, R., & Schüßler, I. (1998). Wandel der Lernkulturen. Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

    Google Scholar 

  • Egler, R., Klemm, U., & Küfner, J. (Hrsg.). (2021). Blick zurück nach vorn. Überlegungen zur Zukunft der Volkshochschule. Klemm+Oelschläger.

    Google Scholar 

  • Beck, U. (1986). Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • BMAS, BMBF (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Bildung und Forschung), (Hrsg.). (2019). Nationale Weiterbildungsstrategie. BMAS/BMBF.

    Google Scholar 

  • BMAS, BMBF (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Bildung und Forschung) (Hrsg.). (2021). Umsetzungsbericht Nationale Weiterbildungsstrategie. BMAS/BMBF.

    Google Scholar 

  • BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) (Hrsg.). (2021). Weiterbildungsverhalten in Deutschland 2020. AES-Trendbericht. BMBF.

    Google Scholar 

  • Derichs-Kunstmann, K., Faulstich, P., Schiersmann, C., & Tippelt, R. (Hrsg.) (1997). Weiterbildung zwischen Grundrecht und Markt. Leske+Budrich.

    Google Scholar 

  • Deutscher Ausschuss für das Erziehungs- und Bildungswesen. (1960). Zur Situation und Aufgabe der deutschen Erwachsenenbildung. Klett.

    Google Scholar 

  • Dröll, H. (1999). Weiterbildung als Ware. Wochenschau Verlag.

    Google Scholar 

  • DVV (Bundesarbeitskreis Politik-Gesellschaft-Umwelt im deutschen Volkshochschule-Verband). (2019). Bildung für nachhaltige Entwicklung an Volkshochschulen – Handreichung. DVV.

    Google Scholar 

  • Faulstich, P. (Hrsg.). (1990). LernKultur 2006. Erwachsenenbildung und Weiterbildung in der Zukunftsgesellschaft. Lexika.

    Google Scholar 

  • Faulstich, P., Bayer, M., & Krohn, M. (Hrsg.). (1998). Zukunftskonzepte der Weiterbildung. Juventa.

    Google Scholar 

  • Fischer, G. (1981). Erwachsenenbildung im Faschismus. Päd. Extra Buchverlag.

    Google Scholar 

  • Flitner, W. (1924). Die Abendvolkshochschule. Entwurf ihrer Theorie. Verlag der Arbeitsgemeinschaft.

    Google Scholar 

  • Ganglbauer, S., Stifter, Ch. H. & Streibel, R. (2010). Kein Ort des Verdrängens. Die Auseinandersetzung mit Austrofaschismus und Nationalsozialismus an Wiener Volkshochschulen. In Jahrbuch 2010 (Hrsg.), Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (S. 143–185). Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes.

    Google Scholar 

  • Holzkamp, K. (1995). Lernen. Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Campus.

    Google Scholar 

  • Hufer, K.-P., & Unger, I. (1990). Zwischen Abhängigkeit und Selbstbestimmung. Institutionalisierte und selbstorganisierte Erwachsenenbildung seit den siebziger Jahren. Leske+Budrich.

    Google Scholar 

  • Keim, H., & Urbach, D (1976). Volksbildung in Deutschland 1933–1945. Georg Westermann.

    Google Scholar 

  • Klemm, U., & Küfner, J. (2021). „Bildung für alle“. Überlegungen zu Anspruch und Grundverständnis eines pädagogischen Paradigmas. In Hessische Blätter für Volksbildung (4, S. 8–20). Bertelsmann.

    Google Scholar 

  • Knierim, A., & Schneider, J. (1978). Anfänge und Entwicklungstendenzen des Volkshochschulwesens nach dem 2. Weltkrieg. (1945–1951). Klett-Cotta.

    Google Scholar 

  • Knoll, J., Lehnert, M. A., & Otto, V. (Hrsg.). (2007). Gestalt und Ziel. Beiträge zur Geschichte der Leipziger Erwachsenenbildung. Pro Leipzig.

    Google Scholar 

  • Krause, D. (1975). Geschichte der ländlichen Erwachsenenbildung. In F. Pöggeler (Hrsg.), Geschichte der Erwachsenenbildung (S. 287–297). Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Nellen, D., & Strauch, R. (Hrsg.). (1996). Zukunft: Weiterbildung. Perspektiven für die Volkshochschule. Klartext Verlag.

    Google Scholar 

  • Otto, V. (2008). Lernen in neuen Zentren als Zeichen des Systemumbaus der Erwachsenenbildung. In P. Zwielehner (Hrsg.), Lernorte der Zukunft (S. 26–32). Pädagogische Arbeits- und Forschungsstelle des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen.

    Google Scholar 

  • Otto, V. et al. (1979). Offenes Weiterlernen – Erwachsenenbildung im Selbstlernzentrum. Georg Westermann.

    Google Scholar 

  • Pöggeler, F. (Hrsg.). (1971). Erwachsenenbildung im Wandel der Gesellschaft. Akademische Verlagsbuchhandlung.

    Google Scholar 

  • Ruprecht, H. et al. (1971). Medienzentren im Bildungssystem. Georg Westermann.

    Google Scholar 

  • Sachsen-Monitor. (2020/2021). Dimap-Ergebnisbericht-Sachsen-Monitor-2021_22.pdf.

  • Sächsischer Volkshochschulverband (Hrsg.). (2021). Volkshochschulen in der digitalen Transformation. In: Sächsischer Volkshochschulverband (Hrsg.), Jahresreport 2020 (S. 10–11). Sächsischer Volkshochschulverband.

    Google Scholar 

  • Schulenberg, W. (1968). Plan und System: Zum Ausbau der deutschen Volkshochschulen. Beltz.

    Google Scholar 

  • Seitter, W. (Hrsg.). (1996). Walter Hofmann und Robert von Erdberg. Die Neue Richtung im Spiegel autobiografischer Zeugnisse ihrer Hauptrepräsentanten. Klinkhardt.

    Google Scholar 

  • Senge, P. (1996). Die fünfte Disziplin. Klett-Cotta.

    Google Scholar 

  • Stang, R., & Hesse, C. (Hrsg.). (2006). Learning Centres. Bertelsmann.

    Google Scholar 

  • Stern, J. L. (1910). Wiener Volksbildungswesen. Eugen Diederichs.

    Google Scholar 

  • Strunk, G. (1988). Bildung zwischen Qualifizierung und Aufklärung.Klinkhardt.

    Google Scholar 

  • Strzelewicz, W. et al. (1979). Bildung und lernen in der Volkshochschule. Westermann.

    Google Scholar 

  • Tews, J. (1981). Geistespflege in der Volksgemeinschaft. Klett-Cotta.

    Google Scholar 

  • Tietgens, H. (2001). Ideen und Wirklichkeiten der Erwachsenenbildung in der Weimarer Republik. Klartext Verlag.

    Google Scholar 

  • Treml, A. K. (2000). Allgemeine Pädagogik. Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Vogel, M. R. (1959). Volksbildung im ausgehenden 19.Jahrhundert. Ein Beitrag zur Theorie- und Institutionengeschichte. Ernst Klett.

    Google Scholar 

  • Vogel, N. (1993). Grundtvigs Bedeutung für die deutsche Erwachsenenbildung. Klinkhardt.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Ulrich Klemm .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2023 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Klemm, U. (2023). „Man muss vom Alten lernen, Neues zu machen“. In: Egger, R., Bisovsky, G. (eds) Die Volkshochschule im 21. Jahrhundert. Lernweltforschung, vol 43. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-42107-6_10

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-42107-6_10

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-42106-9

  • Online ISBN: 978-3-658-42107-6

  • eBook Packages: Education and Social Work (German Language)

Publish with us

Policies and ethics