Skip to main content
  • 2595 Accesses

Zusammenfassung

Häufigeres Teilen von Daten („Data Sharing“), mehr Open Data (Forschungsdaten zeitnah, entgeltfrei und in offenen Formate bereitstellen) und ein besseres Forschungsdatenmanagement wird seit einigen Jahren vermehrt von den Forschenden erwartet. Viele Förderorganisationen haben diese Erwartungen mittlerweile in Pflichten überführt. So sollen die Forschenden die von ihnen erzeugten Forschungsdaten in öffentlich zugängliche Repositorien (Orte, wo Daten für einen größeren Nutzerkreis aufbewahrt werden) einstellen, um sie der weiteren Forschung zur Verfügung zu stellen. Ein wichtiges Argument in diesem Zusammenhang ist, dass es sich um mit öffentlichen Mitteln (Steuermitteln) finanzierte Forschung handelt, weshalb die gewonnenen Forschungsdaten öffentlich zugänglich gemacht werden sole.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 119.00
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 159.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Similar content being viewed by others

Literatur

  • Barlösius, Eva/Knoke, Friederike/Pook-Kolb, Michaela (2018): Was sind wissenschaftliche Eigenleistungen – während des Forschungsprozesses und nach der Publikation der Ergebnisse? In: Leila Akremi/Nina Baur/Boris Traue (Hg.): Handbuch: Interpretativ forschen. Weinheim: Beltz. 133– 160

    Google Scholar 

  • Ceci, Stephen J. (1988): Scientist’s Attitudes toward Data Sharing. In: Science, Technology, & Human Values 13 (1/2): 45– 52

    Google Scholar 

  • Europäische Kommission (2016): Europäische Cloud-Initiative – Aufbau einer wettbewerbsfähigen Daten- und Wissenswirtschaft in Europa, COM (2016) 178 final

    Google Scholar 

  • Fecher, Benedikt/Friesike, Sascha/Hebing, Marcel/Linek, Stephanie/Sauermann, Armin (2015): Reputation Economy: Results from an Empirical Survey an Academic Data Sharing. Discussion Paper des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung 1454, www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.497416.de/dp1454.pdf (letzter Zugriff: 02. 03. 2021)

  • Knoke, Friederike/Barlösius, Eva (2019): Regeln zum Umgang mit Forschungsdaten und die Wissenschaftsfreiheit. Eine Analyse auf der Grundlage empirischer Ergebnisse. In: Rechtstheorie 50: 1– 21

    Google Scholar 

  • Merton, Robert K. (1942/1985): Die normative Struktur der Wissenschaft. In: ders.: Entwicklung und Wandel von Forschungsinteressen. Aufsätze zur Wissenschaftssoziologie. Frankfurt/M.: Suhrkamp. 86– 99

    Google Scholar 

  • Mons, Barend/Neylon, Cameron/Velterop, Jan/Dumontier, Michel/Silva Santos, Luiz Olvavo Bonino da/Wilkinson, Mark D. (2017): Cloudy, Increasingly FAIR; Revisiting the FAIR Data Guiding Principles for the European Open Science Cloud. In: Information Services & Use 37: 49– 56

    Google Scholar 

  • Munafò, Marcus/Nosek, Brian A./Bishop, Dorothy/Button, Katherine/Chambers, Christopher/Percie du Sert, Nathalie/Simonsohn, Uri/Wagenmakers, Eric-Jan/Ware, Jennifer/Ioannidis, John (2017): A Manifesto for Reproducible Science. In: Nature Human Behavior 1, Art.-No. 0021, DOI: https://doi.org/10.1038/s41562-016-0021

  • NSF (National Science Foundation) (2020): Dissemination and Sharing of Research Results, https://www.nsf.gov/bfa/dias/policy/dmp.jsp (letzter Zugriff: 08. 04. 2020)

  • Reichertz, Jo (2018): Wer erbringt hier die Leistung? Oder: Darf ein Autor/eine Autorin von Qualifikationsarbeiten die Ergebnisse von gemeinsamen Daten-Interpretationen nutzen? In: Soziologie 47 (2): S. 176– 186

    Google Scholar 

  • RfII (Rat für Informationsinfrastrukturen) (2017): Entwicklung von Forschungsinfrastrukturen im internationalen Vergleich. Bericht und Anregungen. Göttingen

    Google Scholar 

  • Tönnies, Ferdinand (1887/1991 [8. Aufl.]): Gemeinschaft und Gesellschaft. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft

    Google Scholar 

  • WR (Wissenschaftsrat) (2020): Zum Wandel in den Wissenschaften durch datenintensive Forschung. Positionspapier, www.wissenschaftsrat.de/download/2020/8667-20.pdf?_blob=publicationFile&v=5 (letzter Zugriff: 08. 03. 2021)

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Eva Barlösius .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2022 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert an Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Barlösius, E. (2022). Teilen von Daten. In: Baur, N., Blasius, J. (eds) Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-37985-8_20

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-37985-8_20

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-37984-1

  • Online ISBN: 978-3-658-37985-8

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics