Skip to main content

Erneuerbare Stromerzeugung: Fundament der Energiewende

  • 1670 Accesses

Zusammenfassung

Seit 1991 gibt es eine gesetzlich geregelte Förderung erneuerbarer Energien in Deutschland. Nach dem „Energiewende-Beschluss“ im Sommer 2011 wurde der EE-Stromerzeugung ein größeres Gewicht beigemessen, obwohl weder die regionale Konzentration der auslaufenden Kernkraftwerke auf Süddeutschland und auch fehlende große Stromtrassen gesehen wurden.

Ebenso wurden die mangelnde Planbarkeit und Wetterabhängigkeit von etwa Wind- und Photovoltaik-Stromerzeugung (PV) als ernsthaftes Hindernis wahrgenommen. Damit ging man erhebliche Risiken ein.

Das Ganze wird verschärft durch die Absicht, immer mehr Bereiche wie Mobilität oder Warmwasser und Heizung auf erneuerbare Systeme – größtenteils wieder elektrisch betrieben – umzustellen.

Über die dafür nötigen Größenordnungen an verfügbaren Techniken sprechen Politiker- und einige „leicht grüne“ Wissenschaftler- und Journalist*innen mangels System-Verständnis höchst ungern.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   24.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-36691-9
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   34.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 14.1

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2022 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Ströbele, W. (2022). Erneuerbare Stromerzeugung: Fundament der Energiewende. In: Energiewende einfach erklärt. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-36691-9_14

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-36691-9_14

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-36690-2

  • Online ISBN: 978-3-658-36691-9

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)