Skip to main content

Erodierung gleichstellungspolitischer Errungenschaften für Frauen im österreichischen Kontext

  • 497 Accesses

Zusammenfassung

Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit der Geschlechterpolitik im Kontext der Bundesregierung Kurz I (2017–2019). Eingebettet in theoretisch-konzeptionelle Diskussionen zu ‚Antifeminismus‘, ‚Backlash‘ und ‚Antigenderismus‘ werden Ergebnisse aus einem Action Research Projekt mit gleichstellungspolitischen Akteurinnen und feministischen Aktivistinnen zur Geschlechterpolitik der Bundesregierung Kurz I mithilfe des analytischen Rahmens von ‚Gender at Work‘ (Rao, Aruna, Sandler, Joanne, Kelleher, David, & Miller, Carol (2016). Gender at Work. Theory and Practices for 21st Century Organizations. London: Routledge.) präsentiert. Reflexive Praktiken als zukünftige Handlungsoptionen und abschließende Gedanken, die ‚Postfeminismus‘ als notwendigen weiteren Analyserahmen einführen, um aktuelle Entwicklungen zu verstehen, runden den Beitrag ab.

Schlüsselwörter

  • Gleichstellung
  • Antifeminismus
  • Backlash
  • Antigenderismus
  • Österreich

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-35846-4_2
  • Chapter length: 23 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-35846-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)

Rechtsquellenverzeichnis

Literatur

  • Alvesson, Mats, und Kaj Sköldberg. 2009. Reflexive methodology. London: Sage Publications Ltd.

    Google Scholar 

  • Arruzza, Cinzia, Tithi Bahttacharya, und Nancy Fraser. 2018. Notes for a feminist manifesto. New Left Review 114: 113–134.

    Google Scholar 

  • Bendl, Regine, und Angelika Schmidt. 2012. Revisiting feminist activism at managerial universities. Equality, Diversity and Inclusion: An International Journal 31 (5): 484–505.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Bendl, Regine, Angelika Schmidt, und Mary Ann Danowitz. 2014. Recalibrating management: Feminist activism to achieve equality in an evolving university. British Journal of Management (BJM) 25 (2): 320–334.

    Google Scholar 

  • Butler, Judith. 1990. Gender trouble: Feminism and the subversion of identity. New York: Routledge.

    Google Scholar 

  • Clar, Maria. 2014. Dekonstruktive Theorien zur Entwicklung von Geschlecht Masterarbeit. Am Beispiel von Butler, Fausto-Sterling und Voß. Wien: Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Wien.

    Google Scholar 

  • Cunliffe, Ann L. 2016. Republication of ‘On becoming a critically reflexive practitioner’. Journal of Management Education 40 (6): 747–768.

    Google Scholar 

  • Dietze, Gabriele. 2015. Anti-Genderismus intersektional lesen. Zeitschrift für Medienwissenschaft (zfm) 13 (2): 125–127. https://doi.org/10.25969/mediarep/1625.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Dietze, Gabriele. 2016. Ethnosexismus. Sex-Mob-Narrative um die Kölner Sylvesternacht. Movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies, 2(1). https://movements-journal.org/issues/03.rassismus/10.dietze--ethnosexismus.pdf Zugegriffen: 03 Aug. 2020.

  • EIGE, Gender Equality Index. https://eige.europa.eu/gender-equality-index/2019/AT. Zugegriffen: 09 Juni 2020.

  • Faludi, Susan. 1991. Backlash: The undeclared war against American women. New York: Crown Publishing Group.

    Google Scholar 

  • Fotaki, Marianna, und Nancy Narding. 2018. Gender and the organization. London: Routledge.

    Google Scholar 

  • Gebhart, Marion. 2019. Frauenpolitische Analyse Regierungsprogramm 2017–2022. In Rechtsextremismus Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven, Hrsg. Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit, 89–130. Wien, Berlin: Mandelbaum kritik & utopie.

    Google Scholar 

  • Gill, Rosalind. 2007. Postfeminist media culture: Elements of a sensibility. European Journal of Cultural Studies 10 (2): 147–166.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Goetz, Judith. 2019. Gender und Rechtsextremismus. Ein Überblick über die geschlechterreflektierte Rechtsextremismusforschung in Österreich. In Rechtsextremismus Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven, Hrsg. Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit, 24–57. Wien, Berlin: Mandelbaum kritik & utopie.

    Google Scholar 

  • Grosser, Kate, und Lauren McCarthy. 2019. Imagining new feminist futures: How feminist social movements contest the neoliberalization of feminism in an increasingly corporate-dominated world. Gender, Work and Organization 26: 1100–1116.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Harding, Sandra, Hrsg. 2004. The feminist standpoint theory reader: Intellectual and political controversies. New York: Routledge.

    Google Scholar 

  • Hechler, Andreas. 2019. „Missbildung“. Interdiskriminierung in der extremen Rechten. In Rechtsextremismus Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven, Hrsg. Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit, 88–122. Wien, Berlin: Mandelbaum kritik & utopie.

    Google Scholar 

  • Hibbert, Paul, Lisa Callagher, Frank Siedlok, Charlotta Windahl, und Hee-Sun. Kim. 2019. (Engaging or avoiding) change through reflexive practices. Journal of Management Inquiry 28 (2): 187–203.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Juhász, Borbála, und Enikő Pap. 2018. Backlash in gender equality and women’s and girls’ rights. Brussels: European Parliament.

    Google Scholar 

  • Kapella, Olaf, Andreas Baierl, Christiane Rille-Pfeiffer, Christine Geserick, Eva-Maria Schmidt, Monika Schröttle. 2011. Gewalt in der Familie und im nahen sozialen Umfeld. Österreichische Prävalenzstudie zur Gewalt an Frauen und Männern. Wien: Österreichisches Institut für Familienforschung an der Universität Wien.

    Google Scholar 

  • Kemmis, Stephen, und Robin McTaggart. 2005. Participatory action research: Communcative action and the public sphere. In The Sage handbook of qualitative research, Hrsg. Norman K. Denzin und Yvonna S. Lincoln, 559–603. Los Angeles: Sage Publications.

    Google Scholar 

  • Klammer, Carina, und Nico Bechter. 2019. „Anti-Gender“ als kultureller Code? Theoretische Überlegungen zum gegenwärtigen Antifeminismus. In Rechtsextremismus Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven, Hrsg. Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit, 248–277. Wien, Berlin: Mandelbaum kritik & utopie.

    Google Scholar 

  • Lang, Juliane, und Christopher Fritzsche. 2018. Backlash, neoreaktionäre Politiken oder Antifeminismus? Forschende Perspektiven auf aktuelle Debatten um Geschlecht. Feministische Studien 36 (2): 335–346.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Lang, Juliane, Ulrich Peters. 2018. Antifeminismus in Deutschland. Einführung und Einordnung des Phänomens. In Antifeminismus in Bewegung. Aktuelle Debatten um Geschlecht und sexuelle Vielfalt, Hrsg. Juliane Lang und Ulrich Peters, 13–35. Hamburg: Marta Press.

    Google Scholar 

  • Lewis, Patricia, Benschop Yvonne, und Ruth Simpson. 2017. Postfeminism, gender and organization. Gender, Work and Organization 24 (3): 213–225.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Mayer, Stefanie, Edma Ajanović, Birgit Sauer. 2018. Kampfbegriff ‚Gender-Ideologie‘. Zur Anatomie eines diskursiven Knotens. Das Beispiel Österreich. In Antifeminismus in Bewegung. Aktuelle Debatten um Geschlecht und sexuelle Vielfalt, Hrsg. Juliane Lang und Ulrich Peters, 37–59. Hamburg: Marta Press.

    Google Scholar 

  • Mayer, Stefanie, und Judith Goetz. 2019. Mit Gott und Natur gegen geschlechterpolitischen Wandel. Ideologie und Rhetoriken des rechten Antifeminismus. In Rechtsextremismus Band 3: Geschlechterreflektierte Perspektiven, Hrsg. Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit, 205–247. Wien/Berlin: Mandelbaum kritik & utopie.

    Google Scholar 

  • Mayring, Philipp. 2014. Qualitative content analysis: theoretical foundation, basic procedures and software solution. Klagenfurt: SSOAR. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0168-ssoar-395173 Zugegriffen: 25 Aug. 2020.

    Google Scholar 

  • Moeller, Simon. 1999. Sexual Correctness – die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien. Opladen: Leske + Budrich.

    Google Scholar 

  • Neue Volkspartei, Freiheitliche Partei Österreichs. 2017. Zusammen. Für unser Österreich. Regierungsprogramm 2017–2022. Wien: Leske + Budrich.

    Google Scholar 

  • Padavic, Irene, Robin J. Ely, und Erin M. Raid. 2020. Explaining the persistence of gender equality: The work-family narrative as a social defense against the 24/7 work culture. Administrative Science Quarterly 65 (1): 61–111.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Pernegger, Maria. 2018. Frauen – Politik – Medien. Jahresstudie 2017. Losenstein: MediaAffairs.

    Google Scholar 

  • Pernegger, Maria. 2019. Frauen – Politik – Medien. Jahresstudie 2018. Losenstein: MediaAffairs.

    Google Scholar 

  • Pohlkamp, Ines. 2015. Queer-dekonstruktive Perspektiven auf Sexualität und Geschlecht. In Selbstbestimmung und Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, Hrsg. Friederike Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer, und Ute B. Schröder. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02252-5_5.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Rao, Aruna, Joanne Sandler, David Kelleher, Carol Miller. 2016. Gender at work. Theory and practices for 21st century organizations. London: Routledge.

    Google Scholar 

  • Watkins, Susan. 2018. Which feminisms? New Left Review 109: 17–76.

    Google Scholar 

  • Wilde, Gabriele und Birgit Meyer. 2018. Angriff auf die Demokratie. Die Macht des Autoritären und die Gefährdung demokratischer Geschlechterverhältnisse. Eine Einleitung. FemPol 27(1): 9–21. https://doi.org/10.3224/feminapolitica.v27i1.02.

    CrossRef  Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Regine Bendl .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Bendl, R., Clar, M., Schmidt, A. (2021). Erodierung gleichstellungspolitischer Errungenschaften für Frauen im österreichischen Kontext. In: Wroblewski, A., Schmidt, A. (eds) Gleichstellungspolitiken revisted. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35846-4_2

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35846-4_2

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-35845-7

  • Online ISBN: 978-3-658-35846-4

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)