Skip to main content

Warum Zielvereinbarung und variable Vergütung?

  • 1671 Accesses

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird auf die Frage eingegangen, ob Zielvereinbarungen und variable Vergütung in der schnelllebigen heutigen Zeit mit ihren kurzen Zyklen und agilen Organisationsformen überhaupt noch möglich und sinnvoll sind. Dazu wird zunächst anhand ausgewählter Motivationstheorien und -studien (Maslow, Herzberg, Hackman & Oldham, Locke & Latham) ermittelt, wodurch Führungskräfte und Mitarbeiter motiviert werden und welche Rolle Zielvereinbarungen und variable Vergütung dabei spielen. Danach wird auf agile Organisations- und Arbeitsformen eingegangen und die Frage erörtert, inwieweit Zielvereinbarungen und variable Vergütung damit kompatibel sind. Schließlich werden ein modernes Performance-Management und die Rolle von Zielvereinbarungen und variabler Vergütung darin beschrieben. Ergebnis ist, dass Zielvereinbarungen und variable Vergütung nicht obsolet geworden sind, sondern in moderner, angepasster Form nach wie vor elementare Voraussetzungen für motivierte Mitarbeiter und erfolgreiche Unternehmen sind.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-35785-6_1
  • Chapter length: 19 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   44.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-35785-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1.1
Abb. 1.2
Abb. 1.3
Abb. 1.4
Abb. 1.5
Abb. 1.6
Abb. 1.7
Abb. 1.8
Abb. 1.9

Notes

  1. 1.

    Obwohl sprachlich nicht ganz korrekt, verwenden wir im Folgenden der Einfachheit und Lesbarkeit halber die Begriffe individueller Bonus oder individuelle variable Vergütung, wenn wir Boni bzw. Vergütungsbestandteile meinen, die von der individuellen Leistung bzw. von der Erreichung individueller Ziele abhängen.

Literaturverzeichnis

  • Beck, K. et al. (2001). Manifesto for Agile Software Development. https://agilemanifesto.org/

  • Frese, E., Graumann, M., Talaulicar, T. & Theuvsen, L. (2019). Grundlagen der Organisation. Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27054-4

  • Hackman, J. & Oldham, G. R. (1976). Motivation through the design of work: test of a theory. Organizational Behavior and Human Performance, 16(2), 250–279. https://doi.org/10.1016/0030-5073(76)90016-7

  • Herzberg, F., Mausner, B. & Snyderman, B. B. (2017). The motivation to work. Routledge Taylor & Francis Group.

    Google Scholar 

  • Kühl, S. (2015). Wenn die Affen den Zoo regieren: Die Tücken der flachen Hierarchien (6., aktualisierte Auflage). Campus Verlag.

    Google Scholar 

  • Kühl, S. (2020). Wie Praktiker das Wort „agil“ missverstehen: Die überraschende Renaissance eines verstaubten soziologischen Konzepts. zfo Zeitschrift Führung und Organisation, 89(2), 93–95.

    Google Scholar 

  • Locke, E. A., Latham, G. P. & Smith, K. J. (1990). A theory of goal setting & task performance. Prentice Hall.

    Google Scholar 

  • Maslow, A. H. (2015). A theory of human motivation. BN Publishing.

    Google Scholar 

  • Parsons, T. (1976). Studienbücher zur Sozialwissenschaft: Bd. 14. Zur Theorie sozialer Systeme (S. Jensen, Hg.). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-322-83798-1

  • Pink, D. (2012). The suprising truth about what motivates us [Video]. https://www.youtube.com/watch?v=KgGhSOAtAyQ

  • Rosenstiel, L. von & Nerdinger, F. W. (2011). Grundlagen der Organisationspsychologie: Basiswissen und Anwendungshinweise (7. Aufl.). Schäffer-Poeschel Verlag. http://site.ebrary.com/lib/alltitles/docDetail.action?docID=10773126

  • Sprenger, R. K. (1991). Mythos Motivation: Wege aus einer Sackgasse. Campus-Verlag.

    Google Scholar 

  • Ulrich, D. (2005). Human resource champions: The next agenda for adding value and delivering results [Reprint]. Harvard Business School Press.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Eyer, E., Haussmann, T. (2021). Warum Zielvereinbarung und variable Vergütung?. In: Zielvereinbarung und variable Vergütung. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35785-6_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35785-6_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-35784-9

  • Online ISBN: 978-3-658-35785-6

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)