Skip to main content

Studie I – Die Rolle der Kulturdimension Machtdistanz im Prozess der sozialen Stigmatisierung in einem Niedrigpreis-Kontext

  • 304 Accesses

Zusammenfassung

Soziale Stigmatisierung ist ein komplexer sozialer Prozess, der die Betroffenen dem Risiko aussetzt, ihren Status zu verlieren und von anderen zurückgewiesen zu werden. (Link und Phelan 2001). Genauer gesagt tritt soziale Stigmatisierung auf, wenn eine Person eine Eigenschaft besitzt, die auf eine soziale Identität schließen lässt, die in einem bestimmten sozialen Kontext abgewertet wird, oder wenn die Person einer Randgruppe angehört (Major und O'Brien 2005).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-35699-6_3
  • Chapter length: 36 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-35699-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
Abbildung 3.1
Abbildung 3.2
Abbildung 3.3

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Kateryna Ukrainets .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Ukrainets, K. (2021). Studie I – Die Rolle der Kulturdimension Machtdistanz im Prozess der sozialen Stigmatisierung in einem Niedrigpreis-Kontext. In: Die Bedrohung der sozialen Identität von Konsumenten. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35699-6_3

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35699-6_3

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-35698-9

  • Online ISBN: 978-3-658-35699-6

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)