Skip to main content

Agil – erfolgreich und gesund!? Gesundheitsorientierte Standards für agiles Arbeiten mit dem WaVe-Verfahren entwickeln und vereinbaren

  • 802 Accesses

Zusammenfassung

Agile Arbeitsformen bieten das Potenzial, altbekannte gesundheitsförderliche Prinzipien (z. B. Autonomie, soziale Unterstützung, Transparenz bei quantitativer Überlastung) zu realisieren. Um dieses Potenzial zu nutzen, werden bereits im Einführungsprozess Rahmenbedingungen und Standards benötigt, die im Idealfall partizipativ, d. h. unter maßgeblicher Beteiligung der zukünftigen Anwender*innen, erarbeitet werden. Dieser Beitrag stellt das WaVe-Verfahren (Petersen, Den Wandel verändern: Change-Management anders gesehen, Springer Gabler, 2011) als eine Methodik des partizipativen Change Managements vor und macht aus arbeitswissenschaftlicher Sicht deutlich, welche Charakteristika agiler Arbeitsformen im Sinne einer gesundheitsgerechten Anwendung regelungsbedürftig sind.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-35603-3_4
  • Chapter length: 14 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-35603-3
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1
Abb. 2
Abb. 3
Abb. 4

Notes

  1. 1.

    www.driftconsult.com

Literatur

  • Abramson, L. Y., Seligman, M. E. P., & Teasdale, J. D. (1978). Learned helplessness in humans: Critique and reformulation. Journal of Abnormal Psychology, 87(1), 49–74.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Bahlow, J., Helfer, M., Kullmann, G., & Longmuß, J. (2013). „Scrum“ als Methode für agiles Projektmanagement. In G. Kullmann, J. Longmuß, A. Bullinger, & B. Spanner-Ulmer (Hrsg.), Agiles Projektmanagement in der Praxis der Produktentwicklung (S. 11–199). aw&l Wissenschaft und Praxis.

    Google Scholar 

  • Bahlow, J., & Kullmann, G. (2018). Agile Teams: Neue Herausforderungen fokussiert meistern. BusinessVillage.

    Google Scholar 

  • Baumgartner, M., Förtschbeck, M., Keller, M., Bracher, M., Bradtke, E., Krause, A., Mumenthaler, J., Roscher, S., & Roth, S. (2020). Gesund und erfolgreich agil arbeiten. In 21. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Asanger.

    Google Scholar 

  • Ogonek, N., Räckers, M., & Becker, J. (2017). Kompetenzen erkennen, dokumentieren und bewahren für ein bedarfsgerechtes Wissensmanagement im demografischen Wandel. In Y. Sure-Vetter, S. Zander, & A. Harth (Hrsg.), 9te Konferenz Professionelles Wissensmanagement (S. 174–185). Forschungszentrum Informatik. http://wm2017.aifb.kit.edu/WM2017_Proceedings.pdf. Zugegriffen: 26. Febr. 2020.

  • Peters, K. (2011). Indirekte Steuerung und interessierte Selbstgefährdung. In N. Kratzer, W. Dunkel, K. Becker, & S. Hinrichs (Hrsg.), Arbeit und Gesundheit im Konflikt. Analysen und Ansätze für ein partizipatives Gesundheitsmanagement (S. 105–122). edition sigma.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Petersen, D. (2011). Den Wandel verändern: Change-Management anders gesehen. Springer Gabler.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Petersen, D. (2015). Management organisationaler Veränderungen. In R. Wagner (Hrsg.), Beratung von Organisationen im Projektmanagement (S. 259–274). Symposion Publishing.

    Google Scholar 

  • Petersen, D., & Witschi, U. (2015). Wandel durch Vernetzung. Das Praxisbuch für nachhaltiges Change-Management. Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Pieck, N., Held, U., & Bindl, C., et al. (2019). Digitalisierung aus der Perspektive der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung. In B. Badura (Hrsg.), Fehlzeiten-Report 2019 (S. 141–154). Springer.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Takeda, H. (2009). Das synchrone Produktionssystem: Just-in-time für das ganze Unternehmen (6. Aufl.). FinanzBuch-Verlag.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Wolfgang Kötter .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2022 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Kötter, W., Roth, S. (2022). Agil – erfolgreich und gesund!? Gesundheitsorientierte Standards für agiles Arbeiten mit dem WaVe-Verfahren entwickeln und vereinbaren. In: Hajji, R., Kitze, K., Pieck, N. (eds) Gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung. Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35603-3_4

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35603-3_4

  • Published:

  • Publisher Name: Springer, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-35602-6

  • Online ISBN: 978-3-658-35603-3

  • eBook Packages: Psychology (German Language)