Skip to main content

Rahmenbedingungen und Problematisierung

  • 479 Accesses

Part of the RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft book series (RFSRL)

Zusammenfassung

Die Energieversorgung ist für unsere Lebens- und Wirtschaftsweise derart wichtig, dass weitreichende Entscheidungen schon immer politisch hart umkämpft waren. Im Fall der submarinen Pipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland haben sich die Positionen inzwischen derart verhärtet, dass ein hoher politischer und wirtschaftlicher Schaden beinahe unvermeidlich ist, einerlei, zu welchem Ergebnis der Konflikt letztlich führt.

Der Konflikt um die Pipeline Nord Stream 2 wird vordergründig um die Auslegung von Regulierungen der EU geführt. Im Hintergrund geht es aber um den Umgang mit einem schwieriger gewordenen Partner Russland. In der Tendenz nimmt die Kritik mit zunehmender räumlicher Nähe und dem Grad der negativen Erfahrung mit russischer Machtentfaltung zu. Energiepolitisch soll entsprechend der Bezug von Erdgas aus Russland verringert werden. Dem steht die Sichtweise gegenüber, dass sich Handelsbeziehungen und eine kritische Haltung zu Russland nicht ausschließen müssen.

Schlüsselwort

  • Erdgasversorgung
  • Energiekonflikte
  • Zieldreieck
  • Energiepolitik
  • Energiewaffe

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-35410-7_1
  • Chapter length: 4 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-35410-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1.1

(Quelle: Eigene Darstellung nach: Goldthau und Sitter 2020, Umbach 2017, Bardt und Schäfer 2018, Bonn und Voßwinkel 2019, Giuli 2018, Götz 2018, Goldthau 2016, Lang und Westphal 2016, Neumann et al. 2018, Schmidt-Felzmann 2020, US Bureau of Energy Resources 2019, Belkin, Rathner und Welt 2018.)

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Gerhard Halder .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Halder, G. (2021). Rahmenbedingungen und Problematisierung. In: Nord Stream 2 - Das Beharren auf widerlegten Argumenten. RaumFragen: Stadt – Region – Landschaft. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-35410-7_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-35410-7_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-35409-1

  • Online ISBN: 978-3-658-35410-7

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)