Skip to main content

Compliance und Kommunikation – die Grundlagen

  • 465 Accesses

Zusammenfassung

Noch klaffen mitunter große Lücken zwischen umfänglich etablierten, oft kleinteiligen Regelsystemen und grundlegenden Wertegerüsten, die eine ethische Basis für zeitgemäße und konkurrenzfähige Geschäftsmodelle legen sollen. Dabei erhöht sich der Druck: durch zunehmende regulatorische Vorgaben und durch globale Debatten um Nachhaltigkeit und Klimakrise. In Frage steht der „Purpose“ oder Geschäftszweck von Unternehmen. Immer deutlicher wird, dass es am Ende um eine öffentlich akzeptierte Verbindung von Werteorientierung und Wertschöpfung geht und dass Compliance in diesem Spannungsfeld eine neue strategische Bedeutung zukommt. Interne wie externe Kommunikation ist erfolgskritisch für die Entwicklung einer integren Regel- und Risikokultur. Sie entsteht erst im Zusammenspiel von Top-Management, Compliance, HR und Unternehmenskommunikation. Wird diese Wechselwirkung nicht über alle Ebenen und Bereiche einer Organisation verstanden, verinnerlicht und vorbildhaft im Alltag verkörpert, bleiben die Risiken von Regelverletzungen oder -dehnungen hoch.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-34720-8_1
  • Chapter length: 34 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   29.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-34720-8
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1.1
Abb. 1.2
Abb. 1.3
Abb. 1.4
Abb. 1.5
Abb. 1.6

Notes

  1. 1.

    Eine schriftliche Fassung der Gedankengänge findet sich in Grüninger (2016).

  2. 2.

    Bei allen Zitaten des Kapitels handelt es sich um O-Töne von Führungskräften aus diesen Interviews.

  3. 3.

    Eine ausführlichere Darstellung mit teilweise abweichenden Fallbeispielen findet sich in: Weinen (2020b, S. 804–806).

  4. 4.

    Im Compliance-Berater sind ausführlichere Darstellungen der ersten (Weinen, 2020a) und zweiten Befragungswelle (Grüninger & Weinen, 2021) erschienen.

  5. 5.

    Es wird im Folgenden vereinfachend vom Vorhandensein einer „Compliance-Abteilung“ gesprochen, die Stabsstelle ist mit gemeint.

Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Möhrle, H., Weinen, R. (2021). Compliance und Kommunikation – die Grundlagen. In: Professionelle Compliance-Kommunikation. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-34720-8_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-34720-8_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-34719-2

  • Online ISBN: 978-3-658-34720-8

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)