Skip to main content

Von der (Ohn-)Macht über unsere Emotionen

  • 599 Accesses

Part of the Über/Strom: Wegweiser durchs digitale Zeitalter book series (UWDDZ)

Zusammenfassung

Die zentrale, an der Stressantwort beteiligte Gehirnstruktur, unser Hypothalamus, ist eine Informationen-integrierende, in etwa Daumennagel-große, steuernde Schaltzentrale im Innern unseres Gehirnes. Er ist Stellvertretende*r sowohl für das zahme Kätzchen, als auch des*der Tiger*in in uns. Unser Hypothalamus reguliert unsere Körperphysiologie und unser Verhalten im Sinne der Anpassung von Körper und Psyche an die jeweilige Umwelt (z. B. Regulation des Schlafes im Tag- und Nachtrhythmus). Er ‚weiß‘ so ziemlich alles über uns, auch die Dinge, die wir selber bewusst über uns noch nicht wissen. Wir können ihn nicht belügen. Er erhält, über neuronale Verschaltungen von nahezu jeder anderen Substruktur unseres Gehirns (so auch aus dem visuellen, olfaktorischen, viszeralen und emotionalen [limbischen] System, dem Hirnstamm und dem Frontalcortex) Informationen und verschaltet auch in diese zurück. Außerdem kommuniziert er mit unseren Organen, indem er neuronale Signale in hormonelle umwandelt und über das Blutsystem zu den Zielorganen schickt. Die hormonelle Kommunikation funktioniert auch vice versa. (Squire et al. 2008) Es gibt nahezu täglich neue wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Biomolekülen aus dem Gehirn, häufig auch im Zusammenhang mit dem Hypothalamus, die in irgendeiner Weise unsere Physis, unser Verhalten, oder unsere Emotionen steuern.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   19.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-34061-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover + eBook
USD   27.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 9.1
Abb. 9.2

Literaturverzeichnis

  • Aldwin C (1994) Stress, coping, and development: an integrative perspective. The Guilford Press, New York

    Google Scholar 

  • Bravata DM, Watts SA, Keefer AL, Madhusudhan DK, Taylor KT, Clark DM, Nelson RS, Cokley KO, Hagg HK (2020) Prevalence, predictors, and treatment of impostor syndrome: a systematic review. J Gen Intern Med 35(4):1252

    CrossRef  Google Scholar 

  • Burke CJ, Waddell S (2011) Remembering nutrient quality of sugar in Drosophila. Curr Biol 21(9):746

    CrossRef  Google Scholar 

  • CFP Brands, Süßwarenhandels GmbH & Co. KG (1992) Fisherman’s Friend Werbespot. Gefunden auf https://www.youtube.com/watch?v=iWT0Vwcdca0. Zugegriffen am 25.10.2020

  • Fujita M, Tanimura T (2011) Drosophila evaluates and learns the nutritional value of sugars. Curr Biol 21(9):751

    CrossRef  Google Scholar 

  • Gerrig RJ, Zimbardo PG (2008) Psychologie. Pearson Deutschland, München

    Google Scholar 

  • Hirigoyen M-F (2002) Die Masken der Niedertracht. Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann. Deutscher Taschenbuch Verlag, München

    Google Scholar 

  • Katie B (2002) Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können. Arkana-Verlag, München

    Google Scholar 

  • Merton RK (1948) The self-fulfilling prophecy. Antioch Rev 8:193

    CrossRef  Google Scholar 

  • Mylan Germany (2020) cb12®. Mylan Germany, Troisdorf. https://www.cb12.de/. Zugegriffen am 25.10.2020

  • Rosenberg MB (2016) Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens. Junfermann Verlag, Paderborn

    Google Scholar 

  • Squire L, Berg D, Bloom FE, du Lac S, Ghosh A, Spitzer NC (2008) Fundamental neuroscience, 3. Aufl. Academic Press, Elsevier, Amsterdam/Boston

    Google Scholar 

  • Sutton RI (2007) Der Arschloch-Faktor: Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten in Unternehmen. Wilhelm Heyne Verlag, München

    Google Scholar 

  • Vidya Y (2017) Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch. Yoga Vidya Verlag, Horn-Bad Meinberg

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Marter, K. (2021). Von der (Ohn-)Macht über unsere Emotionen. In: Du bist, was Dich stresst!. Über/Strom: Wegweiser durchs digitale Zeitalter. Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-34061-2_9

Download citation