Skip to main content

Authentische Problemlöseprozesse durch digitale Werkzeuge initiieren – eine Fallstudie zur 3D-Druck-Technologie

Part of the MINTUS – Beiträge zur mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung book series (MINTBMNB)

Zusammenfassung

Digitale Werkzeuge bieten im Unterricht die Möglichkeit, vielseitige Problemlöseprozesse zu initiieren. Dies soll in diesem Beitrag an einem Beispiel zur 3D-Druck-Technologie ausgeführt werden. Als theoretischer Hintergrund zum Problemlösen werden insbesondere die Arbeiten von George Pólya und Alan H. Schoenfeld angeführt. In einer Fallstudie wird auf dieser Grundlage der Problemlöseprozess einer Gruppe von drei Schülerinnen interpretativ analysiert. Die Schülerinnen entwickelten im Rahmen eines Workshops mit Hilfe der 3DDruck-Technologie eine sogenannte reduzierte Kupplung – einen Verbinder zwischen zwei Rohren mit unterschiedlichem Durchmesser.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-31996-0_7
  • Chapter length: 20 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-31996-0
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   74.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Dilling, F., Pielsticker, F. & Witzke, I. (2019, online first). Grundvorstellungen Funktionalen Denkens handlungsorientiert ausschärfen – Eine Interviewstudie zum Umgang von Schülerinnen und Schülern mit haptischen Modellen von Funktionsgraphen. Mathematica Didactica.

    Google Scholar 

  • Dilling, F. & Witzke, I. (n. d.). Was ist 3D-Druck? Zur Funktionsweise der 3D-Druck-Technologie. Mathematik lehren, (217), 10–12.

    Google Scholar 

  • Dilling, F. & Witzke, I. (2020, online first). The Use of 3D-printing Technology in Calculus Education – Concept formation processes of the concept of derivative with printed graphs of functions. Digital Experiences in Mathematics Education.

    Google Scholar 

  • Dilling, F. (2019). Der Einsatz der 3D-Druck-Technologie im Mathematikunterricht: Theoretische Grundlagen und exemplarische Anwendungen für die Analysis. Wiesbaden, Springer Spektrum.

    Google Scholar 

  • Dörner, D. (1979). Problemlösen als Informationsverarbeitung (2. Aufl.). Stuttgart, Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Greefrath, G. (2018). Anwendungen und Modellieren im Mathematikunterricht: Didaktische Perspektiven zum Sachrechnen in der Sekundarstufe (2. Aufl. 2018). Berlin, Heidelberg, Springer Spektrum.

    Google Scholar 

  • Maier, H. & Voigt, J. (Hrsg.). (1991). Interpretative Unterrichtsforschung: Heinrich Bauersfeld zum 65. Geburtstag. Köln, Aulis- Verl. Deubner.

    Google Scholar 

  • Newell, A. & Simon, H. A. (1972). Human problem solving. Englewood Cliffs, NJ, Prentice-Hall.

    Google Scholar 

  • Pielsticker, F. (2020). Mathematische Wissensentwicklungsprozesse von Schülerinnen und Schülern. Wiesbaden, Springer Spektrum.

    Google Scholar 

  • Pólya, G. (1949). Schule des Denkens. Vom Lösen mathematischer Probleme. Bern, München, Francke.

    Google Scholar 

  • Schoenfeld, A. (1985). Mathematical Problem Solving. New York, Academic Press.

    Google Scholar 

  • Smith, M. U. (1991). Toward a unified theory of problem solving: Views from the content domains. Hillsdale, NJ, Erlbaum.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Frederik Dilling .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2020 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH , ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Dilling, F. (2020). Authentische Problemlöseprozesse durch digitale Werkzeuge initiieren – eine Fallstudie zur 3D-Druck-Technologie. In: Dilling, F., Pielsticker, F. (eds) Mathematische Lehr-Lernprozesse im Kontext digitaler Medien. MINTUS – Beiträge zur mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung. Springer Spektrum, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31996-0_7

Download citation