Skip to main content

Namibia: Competency-based Education and Training als Lösung und Problem

  • 526 Accesses

Part of the Internationale Berufsbildungsforschung book series (INBER)

Zusammenfassung

Nach der Unabhängigkeit von Südafrika im Jahr 1990 reformierte das Bildungsministerium der neu gegründeten Republik Namibia die von Apartheit geprägte Berufsausbildung, welche bislang von den Betrieben getragen wurde. Um die Chancengleichheit zu fördern, wurde mittels der neu geschaffenen staatlichen Vocational Training Centers (VTC) ein schulbasiertes Berufsausbildungssystem aufgebaut. Betriebliche Ausbildungsverträge wurden unter staatliche Kontrolle gestellt, neue Verträge sanktioniert und das betriebliche Apprenticeship-System schrittweise abgeschafft.

Seit 2008 wird diese schulbasiere Berufsausbildung reformiert. Implementiert wird eine Output-Logik, die dem britisch-australischen Ausbildungsmodell „Competency-based Education and Training (CBET)“ verpflichtet ist. Der weitgehende Ausschluss der Betriebe, fehlende Lehr-/Lerninfrastruktur in den berufsbildenden Schulen (VTC), gering qualifiziertes Bildungsperson und eine schrittweise Reduktion der Lehr-/Lernzeiten ab 2008 aufgrund der Ausweitung der Assessments und der Ausdehnung der Prüfungszeiten führten in der Summe zu einem Berufsausbildungssystem, das den Übergang in Beschäftigung nur wenig fördert. Die Problematik am Übergang von der Berufsausbildung in die Beschäftigung ist allerdings nicht allein dem schulbasierten CBET-System geschuldet. Namibia ist ein Land, das eine hohe ungleiche Verteilung des Einkommens aufweist und mit erheblichen wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Problemen zu kämpfen hat.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-31752-2_8
  • Chapter length: 68 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-31752-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   84.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Michael Gessler .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2020 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH , ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Gessler, M., Holle, L. (2020). Namibia: Competency-based Education and Training als Lösung und Problem. In: , et al. Berufliche Bildung in Lateinamerika und Subsahara-Afrika . Internationale Berufsbildungsforschung. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31752-2_8

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-31752-2_8

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-31751-5

  • Online ISBN: 978-3-658-31752-2

  • eBook Packages: Education and Social Work (German Language)