Skip to main content

Content Marketing Prozess – Wie Sie die Symbiose von Kunst und Wissenschaft meistern

  • 10k Accesses

Zusammenfassung

Viele Vermarkter behandeln die Schaffung von Inhalten als rein künstlerische Arbeit. Inhaltsideen basieren auf ihrer Intuition und die Autoren in einem Team arbeiten nach völlig unterschiedlichen Standards. Versuche, Disziplin durchzusetzen, werden als Angriff auf den kreativen Prozess behandelt. In der Zwischenzeit muss die Vermarktung von Inhalten in den Prozess einbezogen werden, um effektiv zu sein. Die Verwendung eines Prozessrahmens im Content-Marketing-Management bietet Raum für kreative Arbeit, gewährleistet aber auch die für die Arbeit der Organisation notwendige Konsistenz und Vorhersehbarkeit. Dieses Kapitel führt Sie durch die von führenden Redaktionsteams entwickelten und ständig verfeinerten Best Practices des professionellen Content Creation Process Management. Der Beitrag liefert nicht nur eine spezifische Beschreibung der verschiedenen Phasen des Content-Management-Prozesses, sondern auch eine spezifische Beschreibung der Aufgaben und Tätigkeiten, die in jeder Phase des Prozesses ausgeführt werden müssen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-31651-8_14
  • Chapter length: 26 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-31651-8
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book
USD   89.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1
Abb. 2
Abb. 3
Abb. 4
Abb. 5
Abb. 6
Abb. 7

Notes

  1. 1.

    Sie fragen, Sie antworten: Ein revolutionärer Ansatz für eingehende Verkäufe, Content Marketing und den digitalen Verbraucher von heute, überarbeitete und aktualisierte Wiley; 2. Auflage (6. August 2019).

  2. 2.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Prozesseigner. Zugegriffen am 02.06.2020.

  3. 3.

    Zu diesem Thema ist sicherlich auch der Beitrag von Herten und Barrett „Von Keywords zu kontextbezogenen Modellen – Wie Sie Next Level Content-Optimierung erfolgreich umsetzen“ relevant.

  4. 4.

    Sie fragen, Sie antworten: Ein revolutionärer Ansatz für eingehende Verkäufe, Content-Marketing und den digitalen Verbraucher von heute, überarbeitete und aktualisierte Wiley; 2. Auflage (6. August 2019).

  5. 5.

    https://contentmarketinginstitute.com/2019/06/core-roles-content-team/. Zugegriffen am 16.05.2020.

  6. 6.

    https://contentmarketinginstitute.com/wp-content/uploads/2011/05/Chief-Content-Officer-Job-Description-Sample.pdf. Zugegriffen am 16.05.2020.

  7. 7.

    Buyer Personas: Wie Sie einen Einblick in die Erwartungen Ihrer Kunden gewinnen, Ihre Marketingstrategien ausrichten und mehr Geschäftserfolg erzielen; 1 Ausgabe (9. März 2015).

  8. 8.

    Sie fragen, Sie antworten: A Revolutionary Approach to Inbound Sales, Content Marketing, and Today’s Digital Consumer, Revised & Updated 2nd Edition, Wiley; 2 edition (6. August 2019).

  9. 9.

    Wettstreit gegen das Glück: Die Geschichte von Innovation und Kundenwahl, Harper Business; 1 Ausgabe (4. Oktober 2016).

  10. 10.

    Awareness-Phase.

  11. 11.

    Basierend auf internen Materialien der Firma GROW Consulting Company.

  12. 12.

    Ich verweise hierzu auf die Arbeiten von Seebacher im Bereich Template-based Management (2020). Nutzen Sie diesen Managementansatz, um sich schrittweise, aufbauend auf im Internet vorhandenen Vorlagen, eigene Sets an im Unternehmen bekannten und akzeptierten Templates für den Bereich des Content Marketings zu erstellen.

  13. 13.

    http://growinternational.eu/content_process.

  14. 14.

    Content Briefing.

  15. 15.

    Content Draft.

  16. 16.

    Call-to-Action (CTA).

  17. 17.

    Promotional Content.

  18. 18.

    Download-Link: http://growinternational.eu/content_process.

  19. 19.

    In Bezug auf aktuell und zukünftig relevante Social Media im B2B Bereich möchte ich auf den Artikel von Moseler und Mörk in dieser Publikation verweisen.

  20. 20.

    Click-thru Rate (CTR).

  21. 21.

    Siehe hierzu die Beiträge von Klaus, Mrohs und Romero-Palma.

Literatur

  • Christensen, C. (2016). Competing Against Luck: The Story of Innovation and Customer Choice. New York: Harper Business.

    Google Scholar 

  • Kosuniak, L. (2018). ABC Marketingu B2B. Warschau: Grupa-Vermarkter Sp. z o.o.

    Google Scholar 

  • Revella, A. (2015). Käufer-Personen: Wie Sie einen Einblick in die Erwartungen Ihrer Kunden gewinnen, Ihre Marketingstrategien ausrichten und mehr Aufträge gewinnen John. New York: Wiley.

    Google Scholar 

  • Seebacher, U. G. (2020). Template-based Management: Ein Leitfaden für eine effiziente und wirkungsvolle berufliche Praxis. Graz: AQPS.

    Google Scholar 

  • Seebacher, U. G., & Güpner, A. (2011). Marketing Resource Management – So stürmen Marketers an die Spitze. München: USP Publishing.

    Google Scholar 

  • Sheridan, M. (2019). Sie fragen, Sie antworten: A revolutionary approach to inbound sales, content marketing, and today’s digital consumer. New York: Wiley.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Lukasz Kosuniak .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2021 Der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH , ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Kosuniak, L. (2021). Content Marketing Prozess – Wie Sie die Symbiose von Kunst und Wissenschaft meistern. In: Seebacher, U. (eds) Praxishandbuch B2B-Marketing. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31651-8_14

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-31651-8_14

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-31650-1

  • Online ISBN: 978-3-658-31651-8

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)