Skip to main content

Die Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie, Soziales

  • Chapter
  • First Online:
Genug, für alle, für immer
  • 10k Accesses

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der Konzeptentwicklung für das Dreisäulenmodell war das Aktionsprogramm für eine nachhaltige Entwicklung (Agenda 21), das auf der Rio-Konferenz 1992 beschlossen wurde und die Erkenntnis widerspiegelte, dass globaler Umweltschutz nur möglich ist, wenn die Politik zugleich ökonomische und soziale Aspekte beachtet.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

eBook
USD 19.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 24.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Notes

  1. 1.

    Hier wäre besser, von einer Chancengerechtigkeit auszugehen (siehe Abschn. 7.3.2).

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Hartwig Haase .

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2020 Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Haase, H. (2020). Die Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie, Soziales. In: Genug, für alle, für immer. Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31220-6_4

Download citation

Publish with us

Policies and ethics