Skip to main content

Engagement: Geschichte und Marktentwicklung

  • Chapter
  • First Online:
Nachhaltige Finanzen

Zusammenfassung

Dieser Beitrag befasst sich mit der Geschichte des Engagement und seiner Entwicklung bis heute. Zunächst zeichnet er nach, wann und wie zu der Frage, wie Geld im Einklang mit Wertvorstellungen investiert werden kann, auch diejenige nach der – im Engagement angelegten – Wirkungsorientierung hinzukam. Den Ausgangspunkt bilden zwar die USA ab den späten 1960er-Jahren, jedoch sind auch in Europa in den 1980er-Jahren einige Aktionärs-Initiativen entstanden.

Zu Engagement gibt es teils bereits ab den 1990er-Jahren, in der Breite aber erst ab Mitte der 2000er-Jahre statistische Daten, die zeigen, wie sich diese Anlagestrategie vor allem quantitativ entwickelt hat. Dieses Zahlenmaterial erlaubt zunächst in erster Linie Darstellungen zu den USA und Europa. Aber auch zu anderen Regionen gibt es zunehmend Daten, sodass es möglich geworden ist, die Nutzung und Entwicklung von Engagement weltweit zu vergleichen.

Aufschlussreich für die Entwicklung des Engagement ist zudem ein Blick auf Investoreninitiativen. Auch Dienstleister, die sich parallel zur Verbreitung des Engagement entweder gegründet oder ihr Geschäftsfeld entsprechend erweitert haben, gehören zur Geschichte des Engagement. Ein anhand von ausgewählten Beispielen skizzierter Marktüberblick schließt daher den Beitrag ab.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 59.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Notes

  1. 1.

    Siehe von Antje Schneeweiß auch den Beitrag in diesem Buch zum Thema Kirchliche Investoren engagieren sich für einen Lohn zum Leben (Schneeweiß 2020).

  2. 2.

    So wurde 1760 die Schrift The Use of Money von John Wesley, Prediger aus England und einer der Gründer der methodistischen Bewegung, veröffentlicht, in der er erste Ausschlusskriterien benannte (Sparkes 2002, S. 46). Das erste Divestment, das sich auf den Sklavenhandel bezog, soll jedoch 1768 in dn USA beschlossen worden sein, nämlich auf dem Jahrestreffen der Quäker in Philadelphia (Bassler und Wulsdorf 2018, S. 6).

  3. 3.

    Auch wenn die Resolution in der Abstimmung lediglich 1,29 Prozent erhielt, wird sie doch als zentrales Ereignis für die Anti-Apartheid-Bewegung angesehen (Williams 2014, S. 13). General Motors sollte sich aber erst 1986 aus Südafrika zurückziehen.

  4. 4.

    Siehe hierzu auch den Beitrag von Séamus P. Finn ICCR – Interfaith Center for Corporate Responsibility: Geschichte und Struktur (Finn 2020) in diesem Buch.

  5. 5.

    Vgl. hierzu auch den Beitrag Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre – Einsatz für Nachhaltigkeit bei börsennotierten Unternehmen von Markus Dufner in diesem Buch (Dufner 2020).

  6. 6.

    Siehe zu den Engagement-Aktivitäten von CRIC auch den Beitrag Kulturwandel, Kulturverträglichkeit. Eine Betrachtung ausgehend vom Frankfurt-Hohenheimer Leitfaden von Claudia Döpfner in diesem Buch (Döpfner 2020). CRIC ist außerdem Herausgeber dieses Sammelbands.

  7. 7.

    Außerdem wurde und wird das so genannte Community Investing erhoben, das quantitativ weniger bedeutend ist und Overlapping Strategies, womit kombinierte Strategien gemeint sind (vgl. etwa US SIF 2010, S. 10).

  8. 8.

    Die CAGR steht für Compound Annual Growth Rate und gibt das durchschnittliche jährliche Wachstum über einen Zeitraum ungeachtet etwaiger negativer oder positiver Ausschläge an.

  9. 9.

    Eine Beschreibung der unterschiedlichen nachhaltigen Anlagestrategien enthält beispielsweise (FNG 2015, S. 10).

  10. 10.

    Swiss Sustainable Finance veröffentlicht seit 2018 eigene Marktberichte, die teils aufgrund methodischer und erhebungstechnischer Unterschiede andere Zahlen ausweisen. Der besseren Vergleichbarkeit halber sind hier ausschließlich FNG-Daten verwendet worden.

  11. 11.

    Für die Schweiz liegen diese Daten für 2019 nicht vor, weswegen auf eine Darstellung verzichtet wurde. Für 2014 belaufen sich die entsprechenden Schweiz-Volumina von Engagement auf 262,6 Milliarden Euro und für die Stimmrechtsausübung auf 294 Milliarden Euro (FNG 2015, S. 20).

  12. 12.

    Myanmar war auch ein wichtiges Ausschlusskriterium (Eurosif 2003, S. 10), wenn auch die Institutional Investor Group on Myanmar nicht explizit auf Divestment zielte, sondern diejenigen Unternehmen, die sich dazu entschlossen hatten, ihre Geschäfte dort fortzusetzen, zu verantwortlichem Verhalten aufforderte (UNEP FI 2007, S. 80). Auch heute noch sind Verstöße gegen Menschenrechte in Myanmar ein Thema. Im internationalen Demokratieindex belegt es derzeit die hinteren Ränge und gilt als autoritäres Regime (The Economist Intelligence Unit Limited 2020, S. 26).

  13. 13.

    Siehe hierzu auch den Beitrag von Nina Roth Engagement von BMO GAM anhand des Fallbeispiels Diversität bei DAX-Unternehmen in diesem Buch (Roth 2020).

  14. 14.

    Siehe hierzu auch den Beitrag von Janne Werning Engagement im Rahmen des verantwortlichen Investierens von Union Investment in diesem Buch (Werning 2020).

  15. 15.

    Beispiele für kleinere Anbieter sind Minerva (Großbritannien), Proxy View (Südafrika) oder Proxyinvest (Frankreich).

  16. 16.

    So hat ISS in den letzten Jahren die schwedischen Ethix SRI Advisors übernommen (ISS 2015) und die deutsche Nachhaltigkeits-Rating-Agentur oekom research (ISS 2018).

  17. 17.

    Beispielsweise bietet Glass Lewis so genannte E&S Services an (Glass Lewis o. J.). Auch ist Glass Lewis – genauso wie ISS – Mitglied beim ICCR.

Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Gesa Vögele .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2020 Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Vögele, G. (2020). Engagement: Geschichte und Marktentwicklung. In: Döpfner, C., Gabriel, K., Ostmann, R., Schaefers, K., Utz, S., Vögele, G. (eds) Nachhaltige Finanzen. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31214-5_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-31214-5_6

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-31213-8

  • Online ISBN: 978-3-658-31214-5

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics