Skip to main content

Leid und Schmerz in Wissenschaft und Kunst – Wege des Verstehens, Formen der (Re-)Präsentation

  • 1824 Accesses

Zusammenfassung

Wie Menschen erlittenes Leid und erlebten Schmerz darstellen und beschreiben, repräsentieren und artikulieren, analysieren und in praxisorientierter Perspektive bedenken und behandeln, ist eine lebensweltlich und wissenschaftlich, aber auch pädagogisch und politisch gleichermaßen brisante Frage. Dasselbe gilt für die Rezeptions- oder Wahrnehmungsseite: Wie beschreiben und verstehen wir Menschen in ihrem Leid und Schmerz – auf eine ihrem Erleben möglichst ‚angemessene‘ Weise? In der hier skizzierten Veranstaltung – die an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) in variierter Form in mehreren Semestern angeboten wurde – standen plurimediale Repräsentationen von Leid und Schmerz in Wissenschaft und Kunst im Zentrum forschenden Lernens. In einem umfassenden Spektrum von bildender und darstellender Kunst, Literatur, Psychologie, Medizin, Film und digitalen Medienprodukten wurden mögliche Übergänge und Synergien sowie wechselseitige Lernchancen zwischen Wissenschaft und Kunst ausgelotet.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-30828-5_26
  • Chapter length: 8 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   89.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-30828-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   119.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Boehm, Gottfried (Hg.) (1994): Was ist ein Bild? München.

    Google Scholar 

  • Breidbach, Olaf (2005): Bilder des Wissens. Zur Kulturgeschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmung. München.

    Google Scholar 

  • Knubben, Jürgen (Hg.) (2014): Romain Finke - 2753. To the People of New York City, Bd.1. Freiburg im Breisgau.

    Google Scholar 

  • Finke, Romain (Hg.) (2017): Romain Finke - 2753. To the People of New York City, Bd. 2. Freiburg im Breisgau.

    Google Scholar 

  • Imdahl, Max (1994): Ikonik. Bilder und ihre Anschauung. In: Boehm, Gottfried (Hg.) (1994): Was ist ein Bild? München: S. 300-324.

    Google Scholar 

  • Imdahl, Max (1996): Giotto – Arenafresken. Ikonographie – Ikonologie – Ikonik. München.

    Google Scholar 

  • Langer, Susanne K. (1984): Philosophie auf neuem Wege. Das Symbol im Denken, im Ritus und in der Kunst. Frankfurt a.M. [Original 1942].

    Google Scholar 

  • Rheinberger, Hans-Jörg, Hagner, Michael & Wahrig-Schmidt, Bettina (Hg.) (2004): Räume des Wissens. Repräsentation, Codierung, Spur. Berlin.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Ralph Köhnen .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2020 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Köhnen, R., Plontke, S., Straub, J. (2020). Leid und Schmerz in Wissenschaft und Kunst – Wege des Verstehens, Formen der (Re-)Präsentation. In: Straub, J., Plontke, S., Ruppel, P., Frey, B., Mehrabi, F., Ricken, J. (eds) Forschendes Lernen an Universitäten. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-30828-5_26

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-30828-5_26

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-30827-8

  • Online ISBN: 978-3-658-30828-5

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)