Advertisement

Doing biographical research: Methodologische Grundlagen und methodisches Vorgehen

Chapter
  • 219 Downloads

Zusammenfassung

Die Offenlegung der jeweiligen forschungspraktischen Entscheidungen im gesamten Forschungsprozess und deren Dokumentation ist eine grundlegende Anforderung an qualitative Forschungen (vgl. von Unger 2014; Steinke 2004). Neben diesem Kriterium der „intersubjektiven Nachvollziehbarkeit“ (Steinke 2004: 324) sind in Anlehnung an Ines Steinke gleichermaßen die Gegenstandsangemessenheit bzw. Indikation des methodischen Vorgehens sowie die „reflektierende Subjektivität“ (Steinke 2004: 331) im Forschungsprozess zu berücksichtigen (vgl. Steinke 2004: 323ff.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Ludwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations