Advertisement

Weitere Versuche –Heisenberg und Pauli in den 1940ern

Chapter
  • 411 Downloads
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

Während des Zweiten Weltkriegs kamen die Forschungsarbeiten von Heisenberg und Pauli fast gänzlich zum Erliegen: Heisenberg, der in Deutschland verblieb, war dort offiziell mit Arbeiten zur Entwicklung eines „Uranbrenners“ beschäftigt (siehe Kap. 9.7.) – aber vor allem bemühte er sich, wie Abermillionen andere in diesen Jahren, um das Überleben. Pauli weilte von Sommer 1940 bis 1946 gesichert in den USA – versank dort aber ab 1943 in eine gewisse Isolation, da der Großteil der Physiker bei kriegsrelevanten Projekten mitwirkte (u.a. dem Bau der Atombombe). Dirac wurde in Groß-Britannien in verschiedene kriegsrelevante Projekte zur Atombombe miteinbezogen – aber das eher am Rande.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations