Advertisement

Wirkung des Erbunwürdigkeitsurteils

Chapter
  • 137 Downloads

Zusammenfassung

Mit der Rechtskraft des Erbunwürdigkeitsurteils verliert der Unwürdige rückwirkend neben der Erbschaft auch Ansprüche auf ein Vermächtnis (§ 2174 BGB), den Pflichtteil (§ 2303 BGB), den Voraus (§ 1932 BGB) oder den Dreißigsten (§ 1969 BGB). Zudem erstreckt sich die Urteilswirkung sowohl auf die testamentarische als auch auf die gesetzliche Erbfolge. Die Erbunwürdigkeit hat mithin einen „Totalverlust“ jeglichen erbrechtlichen Erwerbs seitens des Unwürdigen zur Folge.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations